14. Oktober 2019 / 16:09 Uhr

RB Leipzig-Gegner Lyon verpflichtet Trainer Garcia

RB Leipzig-Gegner Lyon verpflichtet Trainer Garcia

Thomas Bachmann, dpa
Leipziger Volkszeitung
Rudi Garcia.
Rudi Garcia. © Dirk Knofe
Anzeige

Nach dem mäßigen Start in der Liga, wurde Trainer Sylvinho bei Olympique Lyon entlassen, sein Nachfolger ist Rudi Garcia. Mit einem anderen französischen Team warf er RB vor eineinhalb Jahren aus dem Europapokal.

Anzeige
Anzeige

DURCHKLICKEN: Bilder zur 0:2-Heimniederlage von RB gegen Lyon

RB Leipzig - Olympique Lyon (0:2) Zur Galerie
RB Leipzig - Olympique Lyon (0:2) ©

Lyon/Leipzig. Der französische Fußball-Erstligist Olympique Lyon hat Rudi Garcia als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Gegner von RB Leipzig in der Champions League am Montag bekannt. Garcia erhält einen Vertrag bis 2021 und folgt auf den Brasilianer Sylvinho. Der hatte Anfang Oktober zwar in der Königsklasse 2:0 in Leipzig gewonnen, war jedoch wenige Tage später nach einem 0:1 bei der AS St. Etienne entlassen worden.

Für Rudi Garcia gibt es damit ein Wiedersehen mit RB im Europapokal. Mit seinem Ex-Klub Olympique Marseille bezwang er die Leipziger im April 2018 im Viertelfinale der Europa League. Marseille gewann nach einem 0:1 im Hinspiel sein Heimspiel mit 5:2 und zog ins Halbfinale ein. Die Franzosen schafften es sogar bis ins Finale, scheiterten dort aber mit 0:3 an Atlético Madrid. Garcias Vertrag in Marseille lief zum Ende der vergangenen Saison aus.