15. März 2019 / 13:36 Uhr

RB Leipzig goes DFB-Elf: Bundestrainer Löw nominiert Bullen-Trio

RB Leipzig goes DFB-Elf: Bundestrainer Löw nominiert Bullen-Trio

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
rb_trio
Haben eine DFB-Einladung erhalten: Lukas Klostermann, Timo Werner und Marcel Halstenberg. © Getty Images
Anzeige

Lukas Klostermann, Timo Werner und Marcel Halstenberg tragen ab sofort gemeinsam das DFB-Trikot. Nationaltrainer Joachim Löw benannte die drei Profis von RB Leipzig für die kommenden zwei Spiele der deutschen Nationalmannschaft.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Bundestrainer Joachim Löw hat den Kader der Deutschen Nationalmannschaft für die beiden kommenden Spiele bekanntgegeben. Gegen Serbien am Mittwoch und vier Tage später gegen die Niederlande werden auch RB Leipzigs Timo Werner, Lukas Klostermann und Marcel Halstenberg mit an Bord sein.

Werner feierte vor gut zwei Jahren sein Debüt im Nationaltrikot, kommt seitdem auf 23 Spiele und sowie neun Tore und war zuletzt im Sturm erste Wahl. Im November traf er in der Nations League gegen die Niederlande. Löw zeigt sich mit der Benennung unbeeindruckt von der Ladehemmung des 23-Jährigen. Werner, der zwischenzeitlich von einer Grippe außer Gefecht gesetzt wurde, hat in der Rückrunde bisher noch nicht getroffen und stagniert bei elf Saisontreffern.

Mit neuen Rückennummern: Der DFB-Kader für die Spiele gegen Serbien und Holland

Tor: #1 Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: #1 Manuel Neuer (FC Bayern München) ©
Anzeige

Rückkehr für Halstenberg, Premiere für Klostermann

Für Marcel Halstenberg ist es die zweite Berufung. Erstmals stand er im November 2017 im Aufgebot und beim 0:0 gegen England 90 Minuten auf dem Platz. Während der zweiten Partie, ein 2:2 gegen Frankreich, wurde er nicht eingesetzt. Nach einer langen Verletzungspause hat sich "Halste" mit starken Leistungen in dieser Saison die Rückkehr zum Nationalteam erarbeitet.

Eine Premiere ist Löws Benennung hingegen für Lukas Klostermann. Der Außenverteidiger überzeugt nicht nur bei den Roten Bullen, sondern stellte seine Qualität auch regelmäßig als Kapitän der deutschen U21-Nationalmannschaft unter Beweis. Klostermann ist neben Niklas Stark (Hertha BSC) und Maximilian Eggestein (Werder Bremen) der dritte Neuling im Kader.

Mehr zum Thema

Schwerer Quali-Auftakt gegen die Niederlande

Während der Nationaltrainer beim Test gegen Serbien am Mittwoch in Wolfsburg Zeit für Experimente hat, steht vier Tage später in Amsterdam bereits der schwere Auftakt zur Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 an. Weitere Gegner sind Nordirland, Weißrussland und Estland. Will das DFB-Team beim Turnier dabei sein, müsste es in der Gruppe mindestens Zweiter werden.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt