01. April 2021 / 17:17 Uhr

RB Leipzigs Halstenberg muss in Quarantäne bleiben und fehlt gegen Bayern

RB Leipzigs Halstenberg muss in Quarantäne bleiben und fehlt gegen Bayern

Elena Boshkovska
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG, GERMANY - DECEMBER 19: Marcel Halstenberg of RB Leipzig controls the ball during the Bundesliga match between RB Leipzig and 1. FC Koeln at Red Bull Arena on December 19, 2020 in Leipzig, Germany. Sporting stadiums around Germany remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Oliver Hardt/Getty Images)
Marcel Halstenberg wird RB Leipzig im Top-Duell gegen den FC Bayern München fehlen. © 2020 Getty Images
Anzeige

Ausgerechnet gegen die Bayern: RB Leipzigs Linksverteidiger Marcel Halstenberg wird im Duell gegen den Rekordmeister nicht dabei sein. Bei der deutschen Nationalmannschaft war er mit dem corona-positiv getesteten Jonas Hofmann in Kontakt und muss in Quarantäne bleiben.

Anzeige

Leipzig. Kein Top-Duell für Marcel Halstenberg: Der Linksverteidiger von RB Leipzig wird beim Bundesliga-Rückspiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr/Sky) fehlen. Das Leipziger Gesundheitsamt hat eine Verkürzung der Quarantäne für den Nationalspieler ausgeschlossen. Das teilte der Club am Donnerstag via Twitter mit. Halstenberg war vergangene Woche bei der Nationalmannschaft in direktem Kontakt mit Jonas Hofmann, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Beide hatte gemeinsam Backgammon gespielt. Entsprechend musste er bereits einen Tag darauf zurückreisen und sich in Quarantäne begeben.

Anzeige

Halstenberg bis zum 8. April in Quarantäne

Als Kontaktperson ersten Grades – das Gesundheitsamt stuft den Linksverteidiger als solche ein – muss sich der 29-Jährige für insgesamt 14 Tage in Quarantäne begeben. So steht es in einer Allgemeinverfügung der Stadt. So müssen Kontaktpersonen, bei denen kein positives Corona-Testergebnis vorliegt, mindestens 14 Tage lang abgesondert sein. Die Quarantäne endet erst, wenn bei der Kontaktperson nach diesen zwei Wochen keine corona-typischen Krankheitszeichen aufgetreten sind.

Mehr zu RB Leipzig

Das heißt, dass sich Halstenberg noch bis einschließlich dem 7. April isolieren muss. Erst dann kann er nach einem negativen Testergebnis wieder mit der Mannschaft trainieren. Somit würde er frühestens zum Spiel gegen den SV Werder Bremen zur Verfügung stehen. Zusätzlich bitter für RB Leipzig: Auch ein Einsatz von Linksaußen Angelino ist noch fraglich.