22. Dezember 2018 / 17:35 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum 3:2-Sieg gegen Werder Bremen

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum 3:2-Sieg gegen Werder Bremen

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG, GERMANY - DECEMBER 22:  Konrad Laimer (R) of Leipzig challenges for the ball with Kevin Moehwald of Bremen during the Bundesliga match between RB Leipzig and SV Werder Bremen at Red Bull Arena on December 22, 2018 in Leipzig, Germany. (Photo by Matthias Kern/Bongarts/Getty Images)
Konrad Laimer im Zweikampf mit Kevin Möhwald. © Getty Images
Anzeige

Ein Dreier zum Jahresabschluss. RB Leipzig gewinnt 3:2 (2:0) gegen Werder Bremen. Guido Schäfer hat sich die Leistung der Roten Bullen genau angeschaut und Noten vergeben. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. RB Leipzig überwintert auf einem Champions-League-Platz. Mit seinem ersten Saisontor machte Bruma in der 87. Minute den 3:2 (2:0)-Sieg gegen Werder Bremen perfekt. Vor 40.455 Zuschauern hatten Lukas Klostermann (22.) und Timo Werner (44.) eklatante Abwehrfehler zu einer 2:0-Führung genutzt. Max Kruse gelang der Anschluss (67.), Joshua Sargent (77.) der nicht unverdiente zwischenzeitliche Ausgleich.

Während die Leipziger damit Rang vier sicherten, rutschten die Bremer mit nur einem Sieg aus den vergangenen neun Spielen auf Rang zehn der Bundesliga-Tabelle ab.

DURCHKLICKEN: RB Leipzig gegen den SV Werder Bremen in der Einzelkritik

(1) Peter Gulacsi: In der ersten Halbzeit mit Gymnastik beschäftigt, in der zweiten ähnliches Bild. Note 2 Zur Galerie
(1) Peter Gulacsi: In der ersten Halbzeit mit Gymnastik beschäftigt, in der zweiten ähnliches Bild. Note 2 ©
Anzeige

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt