21. April 2018 / 17:32 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
Nadiem Amiri (TSG #18) gegen Bruma (RB #17) beim Spiel RasenBallsport Leipzig (RB) vs TSG 1899 Hoffenheim, Fussball, 1.Liga, 21.04.2018
RB Leipzigs Bruma im Duell mit Hoffenheims Nadiem Amiri © Christian Modla
Anzeige

Guido Schäfer hat sich die Leistung der „Roten Bullen“ beim desaströsen 1:5 gegen die Nagelsmann-Elf genau angeschaut und Noten vergeben. 

Leipzig. Das war gar nichts! Die TSG 1899 Hoffenheim bringt RB Leipzig in der Red Bull Arena eine empfindliche Niederlage bei. Die Hasenhüttl-Elf kassiert ein 2:5 (0:3) und kann die Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison damit allmählich abhaken. In der Abwehr der Roten Bullen, für die Naby Keita und Dayot Upamecano trafen, taten sich beängstigende Lücken auf.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die RB-Elf in der Einzelkritik

(32) Peter Gulacsi: Lässt sich von den katastrophalen Böcken seiner Vorderleute anstecken, sieht bei mindestens zwei Toren alt aus. Note 4. Zur Galerie
(32) Peter Gulacsi: Lässt sich von den katastrophalen Böcken seiner Vorderleute anstecken, sieht bei mindestens zwei Toren alt aus. Note 4. ©

Ihr seht das anders? Dann bewertet die RB-Elf jetzt selbst!

Einfach den Schieberegler nach rechts verschieben – je weiter nach rechts, desto besser die Note.

Note 1: 90 bis 100%


Note 2: 75 bis 89%

Note 3: 60 bis 74%

Note 4: 45 bis 59%

Note 5: 30 bis 44%

Note 6: 0 bis 29%

Anschließend auf „Abstimmen“ klicken. Wenn ihr für einen Spieler keine Bewertung abgeben wollt, klickt auf „Überspringen“.

Abstimmung wird nicht angezeigt? Hier klicken!