09. Februar 2019 / 17:34 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Frankfurt

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Frankfurt

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzigs Yussuf Poulsen (l) im Duell mit Frankfurts Evan Ndicka. 
RB Leipzigs Yussuf Poulsen (l.) im Duell mit Frankfurts Evan Ndicka. © dpa
Anzeige

Torlos endet das Duell zwischen den Messestädtern und der Eintracht. Gut anzusehen war die Partie dennoch. Guido Schäfer hat sich die Leistung der Roten Bullen genau angesehen und Noten verteilt.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Nullnummer trotz Chancen-Festival für die Roten Bullen: RB Leipzig hat einen Sieg im wichtigen Spiel um einen Champions-League-Platz gegen Verfolger Eintracht Frankfurt verpasst. Das Treffen der Torjäger endete am Samstag mit 0:0. Vor 38.330 Zuschauern in der erneut nicht ausverkauften Red Bull Arena erarbeiteten sich die Gastgeber von Trainer Ralf Rangnick eine Vielzahl an Möglichkeiten, ein Tor gelang Timo Werner & Co aber nicht.

In der Tabelle festigten die seit drei Spielen in der Fußball-Bundesliga ungeschlagenen Leipziger dennoch den vierten Platz und den Fünf-Punkte-Vorsprung auf die seit vier Spielen ungeschlagenen Hessen.

DURCHKLICKEN: Die RB-Elf in der Einzelkritik

(1) Peter Gulacsi: Klasse reagierend bei Kostic-Freistoß, sonst ungeprüft. Note 2. Zur Galerie
(1) Peter Gulacsi: Klasse reagierend bei Kostic-Freistoß, sonst ungeprüft. Note 2. ©
Anzeige
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt