02. Dezember 2018 / 17:32 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Mönchegladbach

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Mönchegladbach

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG, GERMANY - DECEMBER 02: Timo Werner und Dayot Upamecano of RB Leipzig after scoring his team's second goal uring the Bundesliga match between RB Leipzig and Borussia Moenchengladbach at Red Bull Arena on December 2, 2018 in Leipzig, Germany. (Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)
Tim Werner und Dayot Upamecano feiern das Tor zum 2:0. © Getty Images
Anzeige

Das war überzeugend! RB Leipzig feiert einen 2:0-Sieg (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach. Guido Schäfer hat sich die Leistung der Roten Bullen genau angeschaut und Noten vergeben. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. RB Leipzig hat das Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 (2:0) für sich entschieden. Die Sachsen liegen dank des Heimsiegs am Sonntag nur noch einen Punkt hinter den zweitplatzierten Gladbachern. Mann des Tages war Fußball-Nationalspieler Timo Werner. Der 22-Jährige erzielte in der 3. Minute und der Nachspielzeit der erste Hälfte die beiden Treffer für die Gastgeber.

Die Leipziger beendeten damit auch ihre kleine Ergebniskrise von zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen. Die Gladbacher haben nach der dritten Saison-Niederlage nun schon sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund.

DURCHKLICKEN: RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach in der Einzelkritik

(1) Peter Gulacsi: In der ersten Halbzeit mit Gymnastik beschäftigt, in der zweiten ähnliches Bild. Note 2 Zur Galerie
(1) Peter Gulacsi: In der ersten Halbzeit mit Gymnastik beschäftigt, in der zweiten ähnliches Bild. Note 2 ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt