30. August 2018 / 20:45 Uhr

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Zorya Luhansk

RB Leipzig in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel gegen Zorya Luhansk

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
Leipzigs Torschütze zum 1:0, Timo Werner (l), Yussuf Poulsen (r) und Matheus Cunha (verdeckt) bejubeln den Treffer.
Leipzigs Torschütze zum 1:0, Timo Werner (l), Yussuf Poulsen (r) und Matheus Cunha (verdeckt) bejubeln den Treffer. © dpa
Anzeige

Guido Schäfer hat sich die Leistung der Roten Bullen beim 3:2-Sieg gegen die Ukrainer sowie dem damit verbundenen Erreichen der Gruppenphase in der Europa League genau angeschaut und Noten vergeben. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat mit viel Mühe die Gruppenphase der Europa League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick setzte sich am Donnerstagabend im Playoff-Rückspiel gegen FK Sorja Luhansk in letzter Minute mit 3:2 (1:1) durch. Im Hinspiel in der Ukraine vor einer Woche hatten die Sachsen ein 0:0 geholt. Vor rund 18.000 Zuschauern in der Red-Bull-Arena markierten Nationalstürmer Timo Werner (7.), Jean-Kevin Augustin (69.) und Emil Forsberg per Handelfmeter (90.) die Tore für den Gastgeber. Für die Ukrainer waren Rafael (35.) und Artem Gordijenko (48.) erfolgreich.

JETZT DURCHKLICKEN: RB Leipzig in der Einzelkritik

(28) Yvon Mvogo: Bei den Gegentoren ohne Chance. Ansonsten vor allem gegen den Regen kämpfen. Note 3. Zur Galerie
(28) Yvon Mvogo: Bei den Gegentoren ohne Chance. Ansonsten vor allem gegen den Regen kämpfen. Note 3. ©
Anzeige

Ihr seht das anders? Dann bewertet die RB-Elf jetzt selbst!

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt