16. Juni 2020 / 14:45 Uhr

RB Leipzig: Julian Nagelsmann verkündet Saison-Aus für Yussuf Poulsen

RB Leipzig: Julian Nagelsmann verkündet Saison-Aus für Yussuf Poulsen

Thomas Fritz
Leipziger Volkszeitung
WOLFSBURG, GERMANY - MARCH 07: Yussuf Poulsen of RB Leipzig reacts during the Bundesliga match between VfL Wolfsburg and RB Leipzig at Volkswagen Arena on March 07, 2020 in Wolfsburg, Germany. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)
RB Leipzig muss im Kampf um die Champions League-Plätze auf ihren dänischen Stürmer verzichten. © Getty Images
Anzeige

Mit einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf kann RB Leipzig die dritte Champions-League-Teilnahme der Vereinsgeschichte klar machen. Am Mittwochabend (20.30 Uhr) muss Trainer Julian Nagelsmann erneut auf Yussuf Poulsen verzichten. Für den Stürmer ist die Bundesliga-Saison nach seinem Syndesmosebandanriss beendet.

Leipzig. Ein Fünkchen Hoffnung bestand bis zuletzt, dass Stürmer Yussuf Poulsen im Saison-Finale der Fußball-Bundesliga nach seinem Syndesmosebandanriss vor drei Wochen gegen Mainz noch einmal eingreifen kann. Die Verletzung verheile gut, heiß es zuletzt. Nun hat RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann den Hoffnungen ein Ende bereitet. „Yussi kommt diese Saison nicht mehr zum Einsatz“, sagte der 32-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwoch (20.30 Uhr).

Anzeige

DURCHKLICKEN: Das Yussuf-Poulsen-ABC

<b>A - Abwehrspieler:</b> In der Jugendmannschaft von BK Skjold in Kopenhagen begann Poulsen im Jahr 2000 das Fußballspielen – als Abwehrspieler. Erst später setzte ihn sein Trainer im Sturm ein. Rückblickend eine weise Entscheidung. Zur Galerie
A - Abwehrspieler: In der Jugendmannschaft von BK Skjold in Kopenhagen begann Poulsen im Jahr 2000 das Fußballspielen – als Abwehrspieler. Erst später setzte ihn sein Trainer im Sturm ein. Rückblickend eine weise Entscheidung. ©

Beim Finalturnier der Champions League, das Mitte bis Ende August stattfinden könnte, wäre der Däne aber wahrscheinlich wieder dabei, wie RB auf Anfrage mitteilte. Es ist also „nur“ das Saison-Aus für die deutsche Bundesliga, wo noch drei Spieltage ausstehen. Neben Poulsen ist Defensiv-Allrounder Ethan Ampadu (Trainingsrückstand nach Rückenverletzung) gegen die Fortuna ebenfalls zum Zuschauen verdammt.

Dayot Upamecano wieder dabei

Mittelfeldspieler Hannes Wolf konnte zuletzt nicht trainieren, weil er vor eineinhalb Wochen einen Schlag auf die Metallplatte in seinem operierten Fuß bekommen hatte. Gegen Hoffenheim stand er nicht im Kader. Ob der Österreicher am Mittwoch zurückkehrt, ist aktuell noch offen. Nun soll zeitnah ein Termin gefunden werden, um die Platte zu entfernen.

Dayot Upamecano wird nach seiner Gelbrot-Sperre dagegen wieder im Aufgebot stehen. Ob er auch seinen Platz als Abwehrchef einnehmen darf, hängt laut Nagelsmann von den Eindrücken im Abschlusstraining ab. „Wenn er Vollgas gibt, wird er spielen. Wenn er nicht Vollgas gibt, wird er nicht spielen.“

Mehr zu RB

Gegen Düsseldorf (16.) sind beim Dritten der Fußball-Bundesliga die „drei Punkte zwingend eingeplant“, so Nagelsmann, um die Qualifikation für die Königsklasse sicherzustellen. Und um weitere Punkte auf dem Weg zur besten Saison der Vereinsgeschichte zu holen.