09. August 2022 / 10:14 Uhr

Bestätigt: RB-Profi Lukas Klostermann verletzt – Leipzig wochenlang ohne DFB-Verteidiger

Bestätigt: RB-Profi Lukas Klostermann verletzt – Leipzig wochenlang ohne DFB-Verteidiger

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lukas Klostermann fehlt RB Leipzig offenbar einige Wochen.
Lukas Klostermann fehlt RB Leipzig offenbar einige Wochen. © 2022 Getty Images
Anzeige

Bittere Nachricht für RB Leipzig: Lukas Klostermann wird dem Pokalsieger einige Zeit fehlen. Wie die Leipziger am Dienstag mitteilten hat sich der Verteidiger beim Spiel in Stuttgart eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und muss nun operiert werden.

Hiobsbotschaft für RB Leipzig: Der Pokalsieger muss längere Zeit ohne Lukas Klostermann auskommen. Wie zuerst die Bild berichtete und der Klub am Dienstagvormittag bestätigte, hat sich der Verteidiger beim Bundesliga-Auftakt der Leipziger in Stuttgart (1:1) schwerer am linken Sprunggelenk verletzt. Auch das Syndesmoseband ist beschädigt. Klostermann muss nun operiert werden, der Nationalspieler wird dem Vorjahres-Dritten der Bundesliga "mehrere Wochen" fehlen, wie es hieß.

Anzeige

Passiert ist die Verletzung wohl gegen Ende des Spiels in Stuttgart in einem Zweikampf. Klostermann brachte die Partie noch auf dem Platz zu Ende. Erst hinterher sollen Schmerzen aufgetreten sein.

Unklar ist, ob Leipzig nun neben den bevorstehenden Verpflichtungen der Angreifer Timo Werner und Benjamin Sesko noch einmal auf dem Transfermarkt reagieren wird. Klostermann war in der Abwehrzentrale eigentlich gesetzt. Mit Willi Orban, Mohamed Simakan und Josko Gvardiol stehen nur noch drei nominelle Innenverteidiger zur Verfügung. In der Dreierkette vertraute Trainer Domenico Tedesco zuletzt aber auch auf Marcel Halstenberg.