13. April 2019 / 18:08 Uhr

RB Leipzig mit dem nächsten Sieg gegen Wolfsburg: Das sagen Spieler und Trainer

RB Leipzig mit dem nächsten Sieg gegen Wolfsburg: Das sagen Spieler und Trainer

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Leipzigs Emil Forsberg (r) wird gegen Emile Smith Rowe ausgewechselt. Es ist das Debüt des jungen Engländers.
Leipzigs Emil Forsberg (r) wird gegen Emile Smith Rowe ausgewechselt. Es ist das Debüt des jungen Engländers. © dpa
Anzeige

Die Elf von Ralf Rangnick ist aktuell einfach nicht zu stoppen. 2:0 (2:0) gewinnt RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg. Wir haben nach dem Abpfiff Stimmen der Beteiligten gesammelt.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. RB Leipzig hält weiter unbeirrt Kurs Richtung Königsklasse. Mit 2:0 (1:0) setzte sich die Rangnick-Elf am Samstagnachmittag gegen den VfL Wolfsburg durch und verbesserte damit im Saison-Endspurt ihre Ausgangsposition weiter. Vor 41.212 Zuschauern in der ausverkauften Red Bull Arena brachte Kevin Kampl (17.) die Leipziger in Führung, Timo Werner (28.) erhöhte per Kopf auf 2:0. Der Stürmer hatte im weiteren Verlauf mehrere Chancen, die Führung deutlich auszubauen.

Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel war RB gegen die Wolfsburger gewarnt. So überraschte Rangnick nach dem Ausfall vom gelbgesperrten Kapitän Willi Orban mit zwei Dreierketten in der Defensive. Erstmals rückte Marcel Halstenberg aus der Viererkette eine Position nach vorne neben Kampl und Konrad Laimer. So beherrschten die Leipziger, die die Niedersachsen daheim im DFB-Pokal-Achtelfinale mit 1:0 besiegten, von Beginn an die Partie.

DURCHKLICKEN: Die Stimmen zum Spiel RB Leipzig gegen den VfL Wolfsburg

Ibrahima Konate (RB Leipzig): Wir sind sehr glücklich über den Sieg. Wir waren vor allem in der ersten Halbzeit spielerisch richtig stark und haben zwei tolle Tore erzielt. Als Abwehrspieler will ich natürlich zu null spielen. Das ist uns heute wieder gelungen. 15 Spiele ohne Gegentor – das ist schon eine starke Bilanz! Zur Galerie
Ibrahima Konate (RB Leipzig): "Wir sind sehr glücklich über den Sieg. Wir waren vor allem in der ersten Halbzeit spielerisch richtig stark und haben zwei tolle Tore erzielt. Als Abwehrspieler will ich natürlich zu null spielen. Das ist uns heute wieder gelungen. 15 Spiele ohne Gegentor – das ist schon eine starke Bilanz!" ©
Anzeige

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt