14. August 2018 / 10:29 Uhr

RB Leipzig rutscht ins Mittelfeld der Tabelle ab

RB Leipzig rutscht ins Mittelfeld der Tabelle ab

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzig präsentierte am 17. Juli 2018 auf dem Richard-Wagner-Platz seine neuen Trikots für die Saison 2018/19.
RB Leipzig präsentierte am 17. Juli 2018 auf dem Richard-Wagner-Platz seine neuen Trikots für die Saison 2018/19. © Dirk Knofe
Anzeige

Die neuen Trikots des Bundesligisten stießen bereits bei den Fans auf wenig Begeisterung. In einem Designranking rutschten die Shirts von RB Leipzig auf Platz acht ab.

Leipzig. RB Leipzig hat den Titel des „Trikotmeisters“ eingebüßt. Das schönste Shirt der neuen Bundesligasaison tragen die Fußballer des VfL Wolfsburg. Das entschied eine Jury der Designhochschule Düsseldorf, die zum zwölften Mal den „Trikotmeister“ wählte.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die RB-Trikots im Wandel der Zeit

Viel Weiß und das riesige Logo auf der Brust: Mit diesem Trikot feierte RB Leipzig 2009/10 Premiere. Zur Galerie
Viel Weiß und das riesige Logo auf der Brust: Mit diesem Trikot feierte RB Leipzig 2009/10 Premiere. ©

Vor einem Jahr hatten die Rasenballer mit dem „Rautenmuster“ auf den Schultern ihrer Shirts noch den Titel abgeräumt. Diesmal rutschte RB mit seinem unauffälligen, flammenden Schulterdruck ins Mittelfeld auf den achten Tabellenplatz ab. Hertha BSC und die TSG 1899 Hoffenheim konnten die Jury nicht überzeugen und wurden die Schlusslichter des Designrankings.

Auffällig ist in dieser Saison der Trend zu einer meist ruhigen und tonigen Optik, resümierte die Hochschule Düsseldorf. Grafische Muster, Längs- oder Querstreifen, seien farblich meist dezent abgestimmt. RB Leipzig ist zur neuen Spielzeit seinen zwei Hauptfarben weiß (Heim) und blau (Auswärts) treu geblieben. Das sehr schlichte Design stieß allerdings bei vielen Fans auf wenig Begeisterung.

Anzeige
Mehr zum Thema

Dafür freuten sich die RB-Anhänger vergangene Woche bei der Vorstellung des dritten Trikots über die neue schwarz-weiß-Optik. Das Exemplar wird immer dann getragen, wenn sich die eigentlichen beiden Shirts (blau und weiß) nicht klar genug von den Trikots des Gegners unterscheiden. Es ist schwarz, vergangene Saison war es grau, und hat leichte Schattierungen. Logo und Werbung sind weiß. Die Auswärtstrikots der BSG Chemie haben in dieser Saison übrigens das gleiche Design.

Personalinfo: Am Montag sind Konrad Laimer und Dayot Upamecano nach knapp drei Wochen Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Damit fehlt nur noch Marcel Halstenberg nach seinem Kreuzbandriss, damit der Kader wieder vollständig ist.