01. November 2019 / 09:24 Uhr

RB Leipzig startet neue Marketing-Kampagne – Image-Film läuft auch in Kinos

RB Leipzig startet neue Marketing-Kampagne – Image-Film läuft auch in Kinos

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Zur neuen Imagekampagne gehört neben einem Video auch ein Plakat.
Zur neuen Imagekampagne gehört neben einem Video auch ein Plakat. © Getty Images / RB
Anzeige

RB Leipzig hat nicht nur sportlich große Ziele. Um noch mehr Fans für die Roten Bullen zu begeistern, startet der Club eine neue Kampagne. Neben einem Image-Film, der bereits in Kinos und online läuft, plant RB auch eine Plakataktion.

Anzeige

Leipzig. Die Zuschauerzahlen der Roten Bullen sind nach einem Knick in der Vorsaison gut, die Heimbereiche waren in den bisherigen sechs Heimspielen nahezu ausverkauft. Beim Spiel gegen Mainz 05 deutet sich eine Zahl jenseits der 38.000-Zuschauer-Grenze an. In der vergangenen Saison waren es gegen die Nullfünfer 32.000. Auch die Zahl der RB-Schlachtenbummler ist vor allem bei den näher gelegenen Auswärtsduellen wie zuletzt in Wolfsburg mit über 3000 RB-Fans nicht von schlechten Eltern. Zum Spiel bei der Hertha werden 5000 erwartet.

Mehr zu RB

Um diese Quoten zu halten und, wenn möglich, noch zu erhöhen, wird in Kürze die Fan-Kampagne „Dein Jubel - Meine Motivation“ ins Leben gerufen und an 250 Standorten in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und in Brandenburg plakatiert und digital beworben.

Image-Film läuft im Kino und online

Bereits jetzt bis zum 31. Dezember läuft der Image-Film „Das ist RB Leipzig“ als Vorspann in 20 Kinos in und um die Messestadt sowie auf YouTube. Der 1.17-minütige Clip zeigt unter anderem Aufnahmen aus der Bullenkabine, besondere Spielszenen, Ausschnitte vom RB-Nachwuchs beim Training, des Frauenteams sowie Fans. Außerdem werden Slogans der vergangenen Monate wie „Gemeinsam groß werden“, „Hungry for more“ sowie die Anti-Diskriminierungs-Kapagne „Unser Ball ist bunt“ im Film auf aufgegriffen.

Aus der Mannschaft spielen Fan-Liebling Yussuf Poulsen und Marcel Halstenberg die jubelnden Hauptrollen. Auch Leipzigs neuer Coach Julian Nagelsmann wird als anspruchsvoller und lautstarker Anführer in Szene gesetzt. Der Film endet vielsagend mit der Aussage: „Wir fangen gerade erst an."

GS / AZ