08. Mai 2018 / 16:53 Uhr

RB Leipzig startet ohne Fünf in die Vorbereitung auf das Endspiel um Europa

RB Leipzig startet ohne Fünf in die Vorbereitung auf das Endspiel um Europa

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
Letztes Training vor dem Abflunf zu ZEnit St. Petersburg am 14. März 2018.
Trainingstag bei Rasenballsport © Archiv
Anzeige

Final Countdown in der Bundesliga: Ein Sieg in Berlin und RB Leipzig ist wieder international dabei. Doch zum Start der Vorbereitung auf das Endspiel fehlten am Dienstag gleich fünf Spieler im schon ausgedünnten Kader.

Leipzig. Etwas skeptisch blickten die 50 Fans am Dienstagnachmittag am Cottaweg in die blendende Sonne: Der Kader von RB Leipzig war zum Auftakt in die letzte Trainingswoche der Saison noch kleiner als zuletzt. Nur 13 Feldspieler begrüßte Coach Ralph Hasenhüttl zum Final Countdown vor dem letzten Spiel in der Bundesliga gegen Hertha BSC auf dem Rasen. Fünf Fußballer fehlten.

Anzeige

Durchklicken: Bilder vom Hinspiel gegen Hertha

RB Leipzig zu Hause gegen Hertha BSC Berlin (25) (Christian Modla) Zur Galerie
RB Leipzig zu Hause gegen Hertha BSC Berlin (25) (Christian Modla) ©

Ademola Lookman (Vorderfußprellung) und Dayot Upamecano (Oberschenkelprobleme) übten mit Fitnesstrainer Frank Rossner individuell. Papa Kevin Kampl bekam einen Tag länger frei, um Zeit mit seiner Frau und dem am Sonntag geborenen Sohn Jordi Noel zu verbringen. Jean-Kevin Augustin und Ibrahima Konaté plagt eine Erkältung. Der Einsatz beim Bundesligafinale am Samstag in Berlin, Anpfiff um 15.30 Uhr, ist bei keinem der angeschlagenen Spieler gefährdet.

Zudem kann RB-Coach Hasenhüttl im Endspiel um Europa wieder auf die zwei beim 4:1-Sieg gegen Wolfsburg gesperrten Leistungsträger Naby Keita und Willi Orban zurückgreifen. „Tut gut, dass wir wieder ein paar Alternativen mehr haben, weil wir in den letzten Wochen doch auf Kante genäht waren. Das werden wir im letzten Spiel brauchen“, meint der 50-Jährige.

Aktuelles zu RB Leipzig

Keeper Peter Gulacsi sagt vor der Partie im Olympiastadion: „Natürlich haben wir gute Erinnerungen daran, was wir letzte Saison da geleistet haben. Aber es wird ein anderes Spiel. Wir haben noch eine offene Rechnung gegen Hertha. Es war vor der Winterpause keine gute Partie von uns.“ RB verlor im Dezember im heimischen Stadion 2:3. „Wichtig ist, dass wir uns nicht zu viel auf die Tabelle konzentrieren, sondern so spielen wie gegen Wolfsburg, die Basics machen, gut gegen den Ball arbeiten. Wir sind Sechster, das wollen wir behalten und verteidigen, alles andere können wir nicht beeinflussen.“ Ein Sieg und RB Leipzig ist wieder im internationalen Wettbewerb dabei – wie vor einem Jahr, als sich das Hasenhüttl-Team mit dem 4:1-Erfolg in der Hauptstadt im Mai 2017 erstmals für die Königsklasse qualifizierte.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.