28. Mai 2019 / 16:26 Uhr

RB Leipzig stellt Konrad Laimer nur für Österreichs A-Team ab

RB Leipzig stellt Konrad Laimer nur für Österreichs A-Team ab

dpa
RB Leipzigs stellt Mittelfeldspieler Konrad Laimer nur für den Lehrgang der österreichischen A-Nationalmannschaft frei. 
RB Leipzigs stellt Mittelfeldspieler Konrad Laimer nur für den Lehrgang der österreichischen A-Nationalmannschaft frei.  © 2019 Getty Images
Anzeige

Der im Sommer zu RB Leipzig wechselnde Offensivspieler Hannes Wolf wird nur für die U21-Europameisterschaft freigestellt. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Bundesligist RB Leipzig hat einen Doppeleinsatz von Konrad Laimer in der Fußball-Nationalmannschaft Österreichs und bei der U21-EM abgelehnt. „Das hat mit dem Verein zutun“, sagte Franko Foda, Coach des österreichischen A-Teams am Dienstag bei der Vorstellung seines Kaders für die EM-Qualifikationsspiele am 7. Juni in Klagenfurt gegen Slowenien und am 10. Juni in Nordmazedonien.

Mehr zu RB Leipzig

Demnach soll Leipzigs Sportdirektor und Noch-Trainer Ralf Rangnick klargemacht haben, dass Laimer, der am Montag seinen 22. Geburtstag feierte, nur für einen Lehrgang abgestellt wird. Das Gleiche soll auch für den 20 Jahre alten designierten Leipziger Hannes Wolf gelten. Er ist nun nur für die EM der U21 vorgesehen. „Das muss man respektieren“, sagte Foda zur Vorgabe der Leipziger.

Stefan Posch von 1899 Hoffenheim oder Philipp Lienhart vom SC Freiburg sind dagegen sowohl für die Länderspiele des A-Teams von Foda als auch ab 14. Juni für die U21 nominiert.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt