23. Juli 2019 / 13:15 Uhr

RB Leipzigs Stürmer Augustin hofft auf Neustart unter Nagelsmann

RB Leipzigs Stürmer Augustin hofft auf Neustart unter Nagelsmann

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jean-Kevin Augustin im Testspiel gegen Galatasaray Istanbul
Im Testspiel von RB Leipzig gegen Galatasaray Istanbul machte Jean-Kévin Augustin das Tor zum 3:1. © GEPA pictures
Anzeige

Nach Fitnessproblemen in der letzten Saison hat der Stürmer von RB Leipzig im Sommer in Marrakesch und Miami ein privates Fitnesscamp absolviert und wieder zur alten Stärke zurückgefunden. Jetzt will er unter Trainer Julian Nagelsmann einen Neustart bei den Roten Bullen. 

Anzeige

Leipzig (dpa) – Stürmer Jean-Kevin Augustin von Fußball-Bundesligist RB Leipzig hatte in der vergangenen Saison mit Fitnessproblemen zu kämpfen. Das räumte der Franzose in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung ein. „Es war ganz einfach so, dass ich nicht fit genug war, um mitzuhalten. Ich hatte es schleifen lassen. Ich habe zwar immer trainiert, aber ich konnte nicht richtig powern. Ich habe dann auch etwas zugenommen. Ich habe schon ein paar Kilo zu viel mit in die Sommerpause genommen“, sagte Augustin.

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die Bilder von der öffentlichen Trainingseinheit am 22. Juli

Die öffentliche Trainingseinheit von RB Leipzig am Vormittag des 22. Juli. Zur Galerie
Die öffentliche Trainingseinheit von RB Leipzig am Vormittag des 22. Juli. © Dirk Knofe

Der 22-Jährige brachte es im Spieljahr 2018/19 nur auf 17 Bundesliga-Einsätze. Seine drei Saisontore schoss der Angreifer innerhalb der ersten fünf Spieltage. Um zu alter Stärke zurückzufinden, hatte Augustin in der Sommerpause ein privates Fitnesscamp in Miami und Marrakesch absolviert.

Schon im ersten Training der Saisonvorbereitung habe er Verbesserungen bei sich festgestellt. „Als ich nach Leipzig kam, haben wir die Leistungstests und Fettmessung gemacht. Da haben mich die Ärzte gefragt: Wo sind denn die ganzen Kilos geblieben? Und alle haben gesagt, dass sie froh sind, dass ich wieder in der Verfassung bin, wie ich mal war“, erklärte Augustin.

DURCHKLICKEN: Jean-Kevin Augustin bei RB Leipzig

Jean-Kévin Augustin spielt bei RB Leipzig auf der Position des Mittelstürmers. Zur Galerie
Jean-Kévin Augustin spielt bei RB Leipzig auf der Position des Mittelstürmers. ©

Trotz der Probleme in den zurückliegenden Monaten kam ein vorzeitiger Wechsel für den Stürmer, der bei den Leipzigern noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, nicht in Frage. „Das hätte ja nur bedeutet, ich laufe vor meiner Verantwortung weg. Das wäre nicht das Richtige gewesen, das hätte mich nicht nach vorne gebracht. Ich kann nicht jedes Mal den Verein wechseln, wenn es nicht läuft“, hofft Augustin unter dem neuen RB-Trainer Julian Nagelsmann auf einen Neustart: „Ich möchte zeitnah mit dem Trainer ein Gespräch führen. Aber am ersten Tag hat er sich in der Kabine gefreut, uns alle zu sehen und er hat gesagt, dass er mit uns allen arbeiten möchte und einiges erreichen will.“