25. Juni 2022 / 15:03 Uhr

Pokalsieger RB Leipzig absolviert Leistungstests – offizieller Trainingsstart am Montag

Pokalsieger RB Leipzig absolviert Leistungstests – offizieller Trainingsstart am Montag

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
RB-Trainer Domenico Tedesco bat am Samstag zum Aufgalopp (Archivfoto).
RB-Trainer Domenico Tedesco bat am Samstag zum Aufgalopp (Archivfoto). © IMAGO/motivio
Anzeige

DFB-Pokalsieger RB Leipzig hat die Vorbereitungen für die kommende Saison aufgenommen. Die Sachsen absolvierten am Samstag erste Leistungstests, bevor am Montag der offizielle Trainingsstart erfolgt.

RB Leipzig ist mit der Leistungsdiagnostik in die Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 gestartet. Am Samstag postete der Verein erste Bilder in den sozialen Medien. Zu sehen bei den schweißtreibenden Übungen waren unter anderem Nordi Mukiele und Mohamed Simakan. Neben Angeliño, Marcel Halstenberg und Kevin Kampl ebenfalls mit dabei war Torhüter Janis Blaswich, der vom niederländischen Erstligisten Heracles Almelo zum DFB-Pokalsieger gewechselt und bereits am Mittwoch in die Vorbereitung eingestiegen war.

Anzeige

Nach den Leistungstests und medizinischen Untersuchungen steht am Montag der offizielle Trainingsstart an. Allerdings müssen die Leipziger dann wie auch bereits am Samstag auf mehrere ihrer Akteure verzichten. Der Großteil der 17 abgestellten Nationalspieler wird erst zu einem späteren Zeitpunkt erwartet und steigt wahrscheinlich eine Woche später in das Training ein. Bis dahin besteht der Kader überwiegend aus U19-Spielern.

Die Bundesliga-Saison beginnt für RB mit einem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart am 6./7. August. Das erste Heimspiel bestreitet das Team von Cheftrainer Domenico Tedesco am darauffolgenden Wochenende (12. bis 14. August) gegen den 1. FC Köln.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.