24. September 2020 / 14:44 Uhr

RB Leipzig: U19 trifft auf Wolfsburg – U17 bei Aufsteiger Hertha unter Druck

RB Leipzig: U19 trifft auf Wolfsburg – U17 bei Aufsteiger Hertha unter Druck

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
aCH1_0858
Die U17 reist in die Hauptstadt zum FC Hertha 03. © Christian Modla
Anzeige

Die U19 von RB Leipzig empfängt am Samstag den VfL Wolfsburg am Cottaweg. Die U17 ist bei Bundesliga-Neuling F.C. Hertha 03 Zehlendorf Berlin gefordert.

Leipzig. Der zweite Spieltag für die U17 und U19 der Roten Bullen steht unter völlig unterschiedlichen Vorzeichen. Während die U17 nach der 0:3 Niederlage gegen Dynamo Dresden im anstehenden Auswärtsspiel gegen Berlin Zehlendorf zum Siegen verdammt ist (Samstag 13:00) steht für die U19 von Trainer Marco Kurth der Vergleich mit dem VfL Wolfsburg an. Die Zehlendorfer sind Aufsteiger in die U17-Bundesliga. Trotzdem siegten die Berliner am ersten Spieltag bei Eintracht Braunschweig mit 4:1. Da die erste Mannschaft von RB bekanntlich in der Champions League spielt und die Zehlendorfer in der NOFV-Oberliga Nord um Punkte kämpfen, sind die finanziellen Voraussetzungen völlig verschieden. RB ist haushoher Favorit.

Anzeige

Die U19-Talente von RB siegte am ersten Spieltag mit 2:0 beim VfL Osnabrück, während die Wölfe aus Niedersachsen mit 2:3 gegen Werder Bremen den Kürzeren zogen. RB und Wolfsburg gehören zu den führenden Nachwuchsleistungszentren in Deutschland. Eine Partie auf Augenhöhe ist zu erwarten. Anpfiff am Samstag ist 13:00 Uhr auf Platz 1 am Cottaweg. Zuschauer sind zugelassen. Nach Ausfüllen eines Informations- und Gesundheitsbogen erhalten Zuschauer ihre Eintrittskarte direkt am Zugang zum Platz.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis