13. Mai 2021 / 16:44 Uhr

Wer holt sich den Pokal? BVB und RB Leipzig im Head-to-Head-Vergleich

Wer holt sich den Pokal? BVB und RB Leipzig im Head-to-Head-Vergleich

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzig und der BVB treffen im DFB-Pokal erstmals aufeinander.
RB Leipzig und der BVB treffen im DFB-Pokal erstmals aufeinander. © PM Hoffmann
Anzeige

Die Bilanz gegen Borussia Dortmund spricht nicht für RB Leipzig. Dennoch: Im Pokal werden die Karten stets ganz anders gemischt. SPORTBUZZER-Reporter Guido Schäfer macht vor dem Finale am Donnerstagabend den Vergleich - Position für Position.

Anzeige

Das Spiel der Spiele im deutschen Fußball steht vor der Tür: Wer den DFB-Pokal stemmt, entscheidet sich erstmals seit 1984 wieder an einem Donnerstagabend (20.45 Uhr/ARD und Sky). Nach 90 und ein paar zerquetschten Minuten. Nach Verlängerung. Oder nach Elfmeterschießen.

Anzeige

200 Länder sind live dabei. RB? BVB? Julian Nagelsmann? Edin Terzic? Wenn die Roten Bullen den ersten großen Titel holen, schnürt Nagelsmann, 33, ein rosa Schleifchen um seine abrupt endenden zwei Jahre Leipzig. Falls nicht, wird man ihm eine sehr enge, Luft abschneidende Krachlederne an den Hintern wünschen. Falls Terzic, 38, den Pott holt, sieht der sich eher weniger als Untergebener von Marco Rose. Es ist hier wie da Musik drin. Wer gewinnt eigentlich das nervenzerfetzende Finale? Hier der Vergleich auf den elf Positionen. Er beweist: Es könnte richtig eng werden.

RB Leipzig gegen BVB: Das Head-to-Head zum Pokalfinale

Im Duell zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund treffen einige Top-Stars aufeinander. Zur Galerie
Im Duell zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund treffen einige Top-Stars aufeinander. ©

Endstand des Vergleichs: Unentschieden. Zwei Duelle gewinnt der BVB, zwei RB - der Rest endet Remis. 9:9. Alles klar? Es geht dann wohl doch in die Verlängerung am Donnerstagabend. Mindestens. Durchhaltevermögen ist also gefragt, nicht nur auf dem Rasen.