30. Mai 2018 / 18:44 Uhr

RB Leipzig verpflichtet Nordi Mukiele

RB Leipzig verpflichtet Nordi Mukiele

joka
Ostsee-Zeitung
Nordi Mukiele im Trikot seines Ex-Vereins HSC Montpellier.
Nordi Mukiele im Trikot seines Ex-Vereins HSC Montpellier. © dpa
Anzeige

Der 20-jährige Rechtsfuß kommt vom französischen Erstligisten HSC Montpellier und unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bis 2023 in der Messestadt.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Der Deal ist perfekt: Nordi Mukiele wechselt von Montpellier zu RB Leipzig. Nach dem finalen Medizincheck in der Thonbergklinik am Mittwoch teilte der Verein noch am gleichen Tag mit, dass Mukiele künftig die Abwehr der Roten Bullen verstärken wird. Der 20-Jährige hat einen Vertrag bis 2023 in Leipzig unterschrieben. „Ich bin überzeugt, dass ich mich hier bestens weiterentwickeln kann“, so der französische U21-Nationalspieler.

Schon im Winter war RB Leipzig an dem 1,85-Meter-großen Abwehrspieler interessiert, ein Vertrag kam damals aber nicht zustande. „Wir verfolgen Nordi Mukiele seit über einem Jahr und freuen uns, dass wir mit ihm eines der Top-Talente Europas auf seiner Position – trotz namhafter Konkurrenz – für uns gewinnen konnten“, erklärte Sportdirektor und Trainer Ralf Rangnick am Mittwoch.

Mehr zu RB Leipzig

In der Ligue 1 lief der Rechtsfuß in der abgelaufenen Spielzeit 33 Mal auf. 16 Millionen Euro soll RB an den HSC Montpellier zahlen. Dieser hatte ihn im Winter 2017 aus Stade geholt – für gerade Mal 1,5 Millionen Euro.

Nordi Mukiele landete am Mittwochvormittag auf dem Flughafen Leipzig/Halle.
Nordi Mukiele landete am Mittwochvormittag auf dem Flughafen Leipzig/Halle. © Guido Schäfer
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt