07. Juni 2021 / 15:52 Uhr

RB Leipzigs Adams gewinnt mit US-Team die Concacaf Nations League

RB Leipzigs Adams gewinnt mit US-Team die Concacaf Nations League

Elena Boshkovska
Leipziger Volkszeitung
Tyler Adams und Dortmunds Giovanni Reyna mit ihren Goldmedaillen.
Tyler Adams und Dortmunds Giovanni Reyna mit ihren Goldmedaillen. © Imago/ZUMA Wire
Anzeige

RB Leipzigs Mittelfeldspieler Tyler Adams hat sich den Traum vom Titel im Jahre 2021 erfüllt. Mit der Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten holte der 22-Jährige den Titel in der Concacaf Nations League. Das Finale gegen Mexiko bot reichlich Dramatik.

Anzeige

Leipzig. Erster Titelträger bei RB Leipzig in 2021: Tyler Adams hat zusammen mit der Nationalmannschaft der USA den Titel in der Concacaf Nations League geholt. Im Finalspiel setzte sich das Team aus den Staaten gegen die Auswahl von Mexico mit einem spektakulären 3:2 in der Verlängerung durch. Das Siegtor erzielte Christian Pulisic vom FC Chelsea mittels Foul-Elfmeter. Adams selbst wurde in der 82. Minute eingewechselt, erlebte die entscheidenden Minuten auf dem Rasen. Für den Leipziger Mittelfeldspieler war das Endspiel der erste Einsatz im Wettbewerb. Zuvor beschränkten sich seine Nationalelf-Auftritte auf zwölf Freundschaftsspiele in den vergangenen vier Jahren.

Anzeige

Dortmunds Reyna von Gegenstand getroffen

Im Finale gegen die Mexikaner reichte es für keinen Scorerpunkt des Roten Bullen. Die Gäste waren in Denver durch ein schnelles Tor von Jesús Corona nach 63 Sekunden in Führung gegangen, BVB-Profi Giovanni Reyna besorgte nach 27 Minuten den Ausgleich. Die abermalige Führung der Mexikaner durch Diego Lainez (79.) glich der Ex-Schalker Weston McKennie nur drei Minuten später aus und rettete die USA in die Verlängerung. Dort wurde neben Pulisic auch der für den verletzten Zack Steffen ins Tor gekommene Ersatzkeeper Ethan Horvath zum Matchwinner, als er kurz vor dem Abpfiff einen von Andrés Guardados getretenen Handelfmeter parierte.

Mehr zu RB Leipzig

Zuvor war Torschütze Reyna ausgewechselt worden, nachdem er von einem von der Tribüne geworfenen Gegenstand im Gesicht getroffen worden war. In der Nachspielzeit war die Partie wegen diskriminierender Gesänge im Empower Field für mehrere Minuten unterbrochen worden.



RB-Kicker gratulieren

Der Freude nach Abpfiff tat der Vorfall indes keinen Abbruch. Postings auf Instagram zeigen einen strahlenden Tyler Adams mit Trophäe und Teamkollegen. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben RB auch die Leipziger Mitspieler. So freuten sich unter anderem Willi Orban, Dani Olmo, Emil Forsberg und Nordi Mukiele mit Adams. Für den ist der Titel übrigens erst der Anfang. "First of many!!!" postete er zu einem Bild mit dem US-Team unmittelbar nach der Pokalübergabe.

An dem Turnier der Nord- und Zentralamerikanischen und Karibischen Fußballkonföderation nehmen alle 41 Mitgliedsverbände der Concacaf teil. Die Spiele finden an den Terminen statt, die im internationalen Spielkalender der FIFA für internationale Freundschaftsspiele vorgesehen sind. Ein einmaliges Qualifikationsturnier wurde von September 2018 bis März 2019 gespielt. Das Eröffnungsturnier begann im September 2019.