10. September 2021 / 09:03 Uhr

RB Leipzigs Dani Olmo über Barça-Gerüchte: "Schnell vom Tisch"

RB Leipzigs Dani Olmo über Barça-Gerüchte: "Schnell vom Tisch"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Olmo
Dani Olmo ist zurück bei RB Leipzig und möchte direkt angreifen. © Getty Images
Anzeige

Der FC Barcelona baggerte am letzten Tag des vergangenen Transferfensters an RB Leipzigs Dani Olmo. Doch durch die EM und Olympia hatte der Spanier keine Zeit, um über einen Wechsel nachzudenken. Zudem verwies der 23-Jährige auf seinen langen Vertrag bei den Roten Bullen.

Leipzig. Der spanische Nationalspieler Dani Olmo hat sich nach eigenen Angaben nicht lange mit einem Abgang von Bundesligist RB Leipzig in der vergangenen Wechselperiode beschäftigt. Die spanische Tageszeitung Mundo Deportivo hatte berichtet, dass sein früherer Klub FC Barcelona den 23 Jahre alten Stürmer am letzten Tag des Transferfensters verpflichten wollte.

Anzeige

Er habe keine Eile, aus Leipzig wegzugehen und habe noch einen langen Vertrag, sagte Olmo der Süddeutschen Zeitung (Freitag). "Um über einen Wechsel überhaupt nachzudenken, war auch gar keine Zeit, dafür war das alles zu schnell vom Tisch."

Es wird zudem spekuliert, dass die Katalanen einen neuen Versuch unternehmen wollen, Olmo zurückzuholen. "Ich bin zunächst auf die gesamte Saison mit Leipzig fokussiert, ich bin zufrieden hier. Ich habe wahnsinnige Lust zu spielen, nach den internationalen Turnieren wieder mit RB anzugreifen. Das ist meine Motivation", sagte er dazu. Olmo war im Januar 2020 von Dinamo Zagreb zu Leipzig gewechselt und steht noch bis 2024 beim Champions-League-Teilnehmer unter Vertrag. Bereits in der Jugend hatte er Barcelona Richtung Kroatien verlassen.