25. September 2018 / 19:11 Uhr

RB Leipzigs Timo Werner gegen Stuttgart mit Jubiläumschance: „Das Torjägergen verlierst du nicht“

RB Leipzigs Timo Werner gegen Stuttgart mit Jubiläumschance: „Das Torjägergen verlierst du nicht“

Anne Grimm
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick möchte Timo Werner nur einsetzen wenn er zu 100% fit ist. 
RB Leipzigs Trainer Ralf Rangnick möchte Timo Werner nur einsetzen wenn er zu 100% fit ist.  © Getty Images (Archiv)
Anzeige

Als großes Ziel hat Timo Werner gegen seinen Heimatverein VfB Stuttgart das 50. Bundesligator vor Augen. Marcel Halstenberg gibt gegen die angeschlagenen Schwaben sein Startelf-Comeback. Die beiden undisziplinierten RB-Profis Jean-Kevin Augustin und Nordi Mukiele stehen wieder im Kader.

Leipzig. Als Timo Werner sein Debüt in der Bundesliga gab, war er zarte 17 Jahre jung und spielte beim VfB Stuttgart. Ausgerechnet gegen seinen arg angeschlagenen Heimatverein könnte der Stürmer am Mittwoch ein Jubiläum feiern, für RB Leipzig mit einem Treffer sein 50. Tor im Fußball-Oberhaus erzielen. Doch darf der 22-Jährige, nachdem er am Sonntag in Frankfurt volle 90 Minuten ackerte, erneut von Beginn an ran? „Die Frage ist, in wie weit Timo 100-prozentig erholt ist. Wenn das der Fall ist, dann spielt er“, kündigte sein Coach Ralf Rangnick am Dienstagabend an.

Anzeige

Richtig rund läuft es für den Stürmer in dieser Saison noch nicht. Nach einer Flaute von fünf Pflichtspielen ohne Tor, sowie mehreren kleinen Verletzungen und krankheitsbedingten Pausen zu Saisonbeginn, gelangen dem deutschen Nationalspieler vor anderthalb Wochen beim 3:2-Sieg gegen Hannover die ersten beiden Treffer.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Der VfB Stuttgart und RB Leipzig trennen sich torlos 0:0. Die Messestädter vergeben damit erneut Punkte im Kampf um die Königsklasse. Zur Galerie
Der VfB Stuttgart und RB Leipzig trennen sich torlos 0:0. Die Messestädter vergeben damit erneut Punkte im Kampf um die Königsklasse. ©

Bei seinen vier erfolglosen Abschlüssen gegen die Eintracht, darunter eine Großchance, fehlte ihm erneut die Abgezocktheit. „Man hat gesehen, wie er sich selbst geärgert hat. Normalerweise macht er die. Aber er ist auch keine Tormaschine. Wichtig ist, dass er die Szenen hat. Wenn du das angeborene Torjägergen hast, dann verlierst du es nicht. Schon gar nicht in so jungen Jahren“, bleibt Rangnick optimistisch.

Mehr zu RB Leipzig

Mit Zielwasser am Fuß könnte der noch immer jüngste Bundesligatorschütze der Stuttgarter dafür sorgen, dass die Lage für VfB-Trainer Tayfun Korkut prekärer wird. Die Schwaben schieden in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Drittligist Hansa Rostock aus, holten aus den ersten vier Spielen im Fußball-Oberhaus nur zwei Punkte, sind Tabellenvorletzter und stehen in Leipzig noch mehr unter Druck, als der Gastgeber selbst mit einem Sieg aus vier Partien.

Anzeige

Erst reglementieren, dann integrieren

„Sie haben sich eigentlich dieses Jahr gut verstärkt, deswegen ist es überraschend, dass sie noch kein Pflichtspiel gewonnen haben. Die Erwartungshaltung war natürlich eine andere. Deshalb ist es eine Partie, bei dem morgen auch für den VfB Stuttgart einiges auf dem Spiel steht“, meinte Rangnick und gab für seine Mannschaft als Ziel aus: „Wir wollen alles dafür tun, dass wir vor unseren eigenen Zuschauern über das gesamte Spiel so auftreten, wie in Frankfurt in der zweiten Halbzeit und am Ende unseren zweiten Sieg holen.“ Emil Forsberg powerte: „Jetzt heißt es volle Kanne.“

Eine große Rotation wird der gebürtige Schwabe, der von 1999 bis 2001 auch die Profis des VfB Stuttgart trainierte, diesmal nicht vornehmen. Marcel Halstenberg gibt unter Flutlicht, Anpfiff um 20.30 Uhr, sein Startelfcomeback auf der linken Abwehrseite. Auch, weil die beiden Außenverteidiger Lukas Klostermann (Kniereizung) und Marcelo Saracchi (muskuläre Probleme Oberschenkel) nicht an Bord sind.

Die beiden in Frankfurt noch wegen ihrer Disziplinlosigkeit suspendierten RB-Profis Jean-Kevin Augustin und Nordi Mukiele stehen wieder im Kader. „Das Thema ist erledigt. Ich bin grundsätzlich kein nachtragender Mensch. Wir haben die nötigen Maßnahmen ergriffen. Dass beide wichtige Spieler sind, wenn sie sich als Mitglieder der Gruppe präsentieren, haben sie ja schon gezeigt. Genauso wie wir sie reglementiert haben, werden wir sie jetzt auch wieder integrieren“, meinte der RB-Coach.

Wie sieht Eure RB-Startelf gegen Stuttgart aus?

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.