15. Dezember 2019 / 16:28 Uhr

RB Leipzigs U17 mit zwei Siegen innerhalb von 23 Stunden

RB Leipzigs U17 mit zwei Siegen innerhalb von 23 Stunden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Symbolbild
Zwei Siege innerhalb von 23 Stunden für die U17 von RB Leipzig. © Christian Modla
Anzeige

Wenn Profiteams über zu hohe Belastungen meckern, dann in der Regel in Englischen Wochen, wenn drei Partien in einer Woche anstehen. 

Die U17 der roten Bullen siegte am Samstag und Sonntag innerhalb von 23 Stunden gleich zweimal. Am Samstag (Anpfiff 12:00) wurde in der U17-Bundesliga Nord/Nordost Hannover 96 mit 3:1 (2:0) bezwungen. Am Sonntag (11:00) Borea Dresden auswärts mit 2:0 (1:0) aus dem Sachsenpokal geworfen. Mit dem 3:1 Erfolg gegen die Niedersachsen überwintern die Marco Kurth Schützlinge auf dem dritten Tabellenplatz in der Bundesliga.

Anzeige
Mehr zur Jugend von RB

Lediglich Hertha und Tabellenführer HSV stehen vor RB. Mehmet Ibrahimi (24.), Noah Ohio (33.) und Lorenzo Coco (64.) sorgten für die klare Führung, ehe Hannover noch zum Ehrentreffer (70.) kam. 23 Stunden später waren es dann nochmals Ohio (34.) sowie Jonathan Burkhardt (63.) mit den entscheidenden Treffern zum Erfolg. Mit dem Sieg steht nun im Frühjahr das Halbfinale an. Mögliche Gegner, die schon feststehen, sind der Chemnitzer FC und Dynamo Dresden.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.