11. August 2019 / 17:59 Uhr

RB Leipzigs U17 verliert Saisonauftakt gegen Werder Bremen

RB Leipzigs U17 verliert Saisonauftakt gegen Werder Bremen

LVZ-Sportbuzzer
Leipziger Volkszeitung
Neuzugang Hugo Novoa Ramos kam bei der 0:1-Niederlage gegen Bremen noch nicht zum Einsatz. 
Neuzugang Hugo Novoa Ramos kam bei der 0:1-Niederlage gegen Bremen noch nicht zum Einsatz.  © Dirk Knofe - Picturework.eu
Anzeige

Enttäuschung bei RB Leipzigs B-Junioren: Das hochgehandelte Team von Trainer Marco Kurth unterlag dem SV Werder Bremen knapp mit 0:1. Besser machten es die A-Junioren, die Magdeburg beim 4:0 keine Chance ließen. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Während die U19 der Roten Bullen am Sonntag zum Saisonstart gegen Magdeburg vor 312 Zuschauern ein standesgemäßes 4:0 einfuhr (Tore: Kossivi Jean D´Arc Amededjisso, Dennis Borkowski/2, Joscha Wosz), warf die 0:1-Niederlage der hoch gehandelten U17 am Samstag gegen Werder Bremen zahlreiche Fragen auf.

Entgegen der Erwartung der 242 Fans, die vier internationalen Neuzugänge erstmals im RB-Trikot zu sehen, stand nur der Däne Gustav Madsen in der Startelf, agierte aber als gelernter Rechtsverteidiger auf der linken Seite. Der Engländer Noah Ohio wurde 25 Minuten vor Schluss eingewechselt. Bei Solomon Bonnah (Holland) und Hugo Ramos (Spanien) liegen vermutlich noch keine Spielberechtigungen vor. Die RB-Presseabteilung konnte dazu keine Auskunft geben. Nach SPORTBUZZER-Informationen könnte der in Ghana geborene Bonnah für einen internationalen Transfer zu jung sein. Die Fifa hat diesbezüglich klare Regeln, um Kindertransfers entgegen zu wirken. Mit Ablauf des 16. Lebensjahrs steht einem Wechsel nichts im Weg. Bonnah wird am 19. August 16 Jahre alt. Ramos hingegen ist am 1. Januar 2003 geboren.

In der ersten Halbzeit waren die Bullen das bessere Team, sie erspielten sich hochkarätige Chancen. Diese wurden aber konsequent nicht genutzt. In der zweiten Halbzeit gab es dann auf beiden Seiten fußballerische Magerkost. Höhepunkt der verflachenden Partie war der entscheidende Gegentreffer in der 49. Minute: Nach einem schweren Torhüterfehler spitzelte der hanseatische Stürmer RB-Keeper Fabian Eutinger den Ball vom Fuß und in die Maschen. Trainer Marco Kurth versuchte mit mehreren Wechseln alles, an diesem Tag war aber nichts mehr zu holen.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt