20. März 2018 / 09:02 Uhr

RB Leipzigs U19-Coach Klauß erhält Fußball-Lehrer-Lizenz als Jahrgangsbester

RB Leipzigs U19-Coach Klauß erhält Fußball-Lehrer-Lizenz als Jahrgangsbester

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Robert Klauß ist jetzt staatlich anerkannter Fußball-Lehrer. Als Jahrgangsbester wurde er von DFB-Präsident Grindel geehrt.
Robert Klauß ist jetzt staatlich anerkannter Fußball-Lehrer. Als Jahrgangsbester wurde er von DFB-Präsident Grindel geehrt. © dpa
Anzeige

Mit dem Trainer der Bundesliga-Junioren der Rasenballer machten auch einige andere in Sachsen bekannte Kicker ihren Abschluss.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Robert Klauß hat es geschafft. Zusammen mit 24 anderen Absolventen nahm er am Montagabend die Fußball-Lehrer-Lizenz entgegen. Sie ist gleichbedeutend mit der UEFA-Pro-Lizenz. Vorausgegangen war für alle ein zehnmonatiger Lehrgang an der Hennes-Weisweiler-Akademie, den der Trainer der U19 von RB Leipzig als Jahrgangsbester abschloss. Entsprechend groß war die Freude bei der Ehrung. "Auch dieser Lehrgang hatte eine besondere Note. Diesmal war es der Teamgeist, der in der Gruppe gepflegt worden ist", so DFB-Ausbildungsleiter Frank Wormuth. "Dies wurde insbesondere in der letzten Phase des Lehrgangs deutlich, in der sich die Trainer gegenseitig bei den Hausarbeiten und in der Prüfungsvorbereitung unterstützt haben. Es war wieder ein Vergnügen, mit großen Trainertalenten unserer verschiedenen Zielgruppen zu arbeiten."

Mehr zum Thema

Zu den neuen Fußball-Lehrern gehören neben ehemaligen Bundesligaspielern wie Francisco Copado, Markus Daun und Dimitrios Grammozis auch eine ganze Reihe Kicker, die als Kicker in Sachsen von sich reden machten. So absolvierten auch Matthias Heidrich, Mike Sadlo und Ronny Thielemann den Lehrgang erfolgreich.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt