15. September 2019 / 14:15 Uhr

RB Leipzigs U19 und U17 weiterhin auf Erfolgskurs

RB Leipzigs U19 und U17 weiterhin auf Erfolgskurs

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland


GER, Fussball, U19 Bundesliga Nord/Nordost, Rasenballsport Leipzig (RB) vs Niendorfer TSV, 14.09.2019
Die U19 RB Leipzigs gewinnt gegen den Niendorfer TSV mit 3:0. Auch die U17 gewinnt sein Bundesligaspiel. © Christian Modla
Anzeige

Die RB-A-Jugend war vor der Europa-Youth-League-Reise nach Lissabon in der Bundesliga erfolgreich.

Anzeige
Anzeige

Die U19 und die U17 der Roten Bullen schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Zwar taten sich beide Teams beim 3:0 (2:0) der U19 gegen den Niendorfer TSV sowie beim 3:2 (2:1) der U17 in Chemnitz schwer. am Ende siegten beide RB-Teams aber dennoch verdient.

JETZT Durchklicken: Die Bilder vom 3:0-Erfolg der Roten Bullen!

RB Leipzigs U19 gewinnt am Cottaweg gegen den Niendorfer TSV mit 3:0. Zur Galerie
RB Leipzigs U19 gewinnt am Cottaweg gegen den Niendorfer TSV mit 3:0. ©
Anzeige

Im Heimspiel der A-Jugend-Bundesliga waren die Alexander Blessin-Schützlinge vor 240 Zuschauer klarer Favorit. Es dauerte aber bis zur 42. Minute, ehe der kurz vorher eingewechselte Noah Jean Holm für den Führungstreffer sorgte. Fabrice Hartmann hatte sich fünf Minuten vorher am Mittelfuß verletzt. Für den Stürmer ging es nicht weiter. Holm kam, sah und traf. Noch vor der Pause durch ein Eigentor der Randhamburger die 2:0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte passierte dann nicht mehr viel. Das Fußballspielen blieb mit unter auf der Strecke. Joscha Wosz traf sehenswert volley zum 3:0 Endstand. Trainer Blessin nimmt den Sieg und die Punkte gerne mit, „das war heute ein Arbeitssieg. Der Gegner stand sehr kompakt im Zentrum, so dass wir nach einigen Minuten etwas umgestellt haben. Wir sind dann mehr über die Außen gekommen, was letztendlich den Erfolg gebracht hat. Es war sicherlich kein schönes Spiel“. Am Montag startet um 17:00 der Charterflieger nach Lissabon. Um 12.00 Uhr wird noch einmal am Cottaweg trainiert, ehe es zum ersten internationalen Vergleich in der diesjährigen Youth League in Portugal gegen Benfica geht.

Mehr zu RB Leipzig

Noch enger der Sieg der U17 beim CFC. Mit 3:2 (2:1) behielt das Team von Coach Marco Kurth die Oberhand. Schon nach fünf Minuten ging der Gastgeber in Führung. Daniel Krasucki (12.) und Luis Klein (30.) drehten noch vor dem Seitenwechsel das Spiel. Wer nach dem 3:1 durch den Spanier Hugo Novooa Ramos (51.) von einem sicheren Sieg der Bullen ausging, der irrte. In der 63. kamen die Chemnitzer noch einmal heran, konnten letztendlich am Erfolg der RB-Talente aber nichts mehr machen. RB ist Spitzenreiten in der B-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost. Der CFC ist Vorletzter. J. Senkbeil

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt