07. März 2019 / 07:40 Uhr

RB Leipzigs Willi Orban ist in Hochform und warnt vorm FC Augsburg

RB Leipzigs Willi Orban ist in Hochform und warnt vorm FC Augsburg

Guido Schäfer
Leipziger Volkszeitung
RB Leipzigs Kapitän Willi Orban
Es läuft derzeit rund bei Willi Orban und den Roten Bullen. © imago
Anzeige

Der 26-jährige RB-Kapitän spielt bislang eine äußerst starke Saison, sagt jedoch: „Der beste Willi kommt noch“

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Willi Orban in Zahlen. 26 Jahre jung, 127 Pflichtspiele für RB Leipzig, zwölf Tore, vier Vorlagen, laut Coach Ralf Rangnick „1000-prozentiger Profi“. Der Kapitän über die beste Abwehr der Bundesliga, merkwürdige Elfmeter-Entscheidungen, die kleinen Dinge des Lebens und den Geburtstag seines Kollegen Timo Werner.

Am Mittwoch wurde Timo Werner 23. Brillanter Zeitpunkt, um seinen Vertrag zu verlängern.

Wenn Sie das so sehen, müssen Sie das Timo und nicht mir erzählen. Wir alle wissen, was wir an ihm haben, Timo ist ein Superstürmer. Ich vertraue ihm und seinen Gedanken, er wird eine gute und klare Entscheidung treffen.

Wissen Sie, wer der torgefährlichste Abwehrspieler der RBL-Geschichte ist?

Wenn Sie so fragen: ich?

Fotogalerie: Willi Orban bei RB Leipzig

2015 Juli: Orban spielt für RB (@GEPA Pictures) Zur Galerie
2015 Juli: Orban spielt für RB (@GEPA Pictures) ©
Anzeige

Allerdings. 127 Pflichtspiele für RB Leipzig, zwölf Tore, vier Vorlagen. Wo ein Willi, ist defensiv auffallend selten und offensiv auffallend oft ein Weg. Sieht man aktuell den besten Willi Orban seiner Karriere?

Ich hoffe und glaube, dass der beste Willi noch kommen wird. Ich will in jeder Hinsicht besser werden, es ist definitiv überall Luft nach oben.

Ralf Rangnick nennt Sie einen 1000-Prozent-Profi. Das sind 900 mehr als 100 Prozent.

Übertreibung veranschaulicht, das kennen Sie bestimmt. Wahr ist, dass ich alles dem Beruf unterordne, auf jedes Detail achte. Training, Schlaf, Ernährung, Regeneration - alles.

Mehr zu RB Leipzig

Immer fokussiert der Mann. Wenn man Sie zum Freund hat, hat man wenig Freude an und Zeit mit Ihnen.

Vielleicht nicht nachts im Kneipenviertel, sonst schon.

Wie belohnen Sie sich nach einem 3:0 in Hannover und zwei eigenen Toren? Wäre da nicht mal eine szenetypische Armbanduhr fällig?

Ich habe eine tolle Uhr, die haben wir 2016 zum Bundesliga-Aufstieg geschenkt bekommen. Meine Belohnungen haben nichts mit materiellen Dingen zu tun. Ich gehe ins Kino, mit Freunden und Familie essen, am Cospudener See spazieren, lese ein gutes Buch. Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die zumindest mich glücklich machen.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Das war ein Klassenunterschied: RB Leipzig siegt hochverdient mit 3:0 bei Hannover 96. Zur Galerie
Das war ein Klassenunterschied: RB Leipzig siegt hochverdient mit 3:0 bei Hannover 96. ©

Ihre Abwehr steht wie eine eins. Weil alle das Ihre beitragen?

So ist es, die Defensive fängt bei den Stürmern an, setzt sich im Mittelfeld fort und nimmt uns Abwehrspielern im Idealfall viele Bälle weg. Die Arbeit gegen den Ball funktioniert bei uns, wir lassen insgesamt wenig zu. Aber das muss man sich in jedem Training und Spiel körperlich und taktisch hart erarbeiten. Qualität kommt von Qual.

In Stuttgart wurde ein Handelfmeter gegen Sie gepfiffen...

... der keiner war und über den sich auch Mario Gomez gewundert hat. Es ist schwer nachzuvollziehen, wie die Hand-Regel zuweilen ausgelegt wird.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel Stuttgart gegen Rasenballsport

In einer zerfahrenen, von vielen Fehlabspielen und Ungenauigkeiten geprägten Partie setzte sich RB Leipzig beim VfB Stuttgart mit 3:1 durch. Zur Galerie
In einer zerfahrenen, von vielen Fehlabspielen und Ungenauigkeiten geprägten Partie setzte sich RB Leipzig beim VfB Stuttgart mit 3:1 durch. ©

Lucien Favre spricht diesbezüglich von einem Skandal.

Wenn jemand im Hechtflug auf der Linie rettet, ist das ein Elfmeter. Wenn man aus einem Meter angeschossen wird, keiner.

Und wie ist das noch gleich mit der Vergrößerung der Körperfläche, Herr Orban?

Wo tragen Sie im Normalfall Ihre Arme, Herr Schäfer?

Eher selten auf dem Rücken, sonst oft lebensnah-seitlich. Und schon ist der Tatbestand der Körperflächen-Vergrößerung erfüllt.

Ich sag‘s ja: Wahnsinn.

JETZT Durchklicken! Die Bilder zum Rückrundenspiel in Nürnberg.

1. FC Nürnberg - RB Leipzig (0:1) Zur Galerie
1. FC Nürnberg - RB Leipzig (0:1) ©

In Nürnberg hat Ibrahima Konaté einen Elfmeter, sagen wir, verursacht.

Ich dachte, mich trifft der Schlag, als es dafür Elfmeter gab. Das war gar nix, wenn überhaupt ein Foul an Ibu. Es war erstaunlich, wie ruhig Ibu mit seinen 19 Jahren das Spiel zu Ende gespielt hat. Toller Junge, sehr stabil und aufgeweckt.

Laut Rangnick sind die Zeiten der Grüppchen und Undiszipliniertheiten vorbei.

Das Miteianander ist definitiv besser geworden. Es gibt klare Regeln, die befolgt werden, die Fokussierung ist bei allen da, die Stimmung in der Kabine ist gut. Ralf Rangnick hat daran einen großen Anteil.

Nach dem Schalke-Spiel spielen Sie und Peter Gulacsi mit Ungarn in der Slowakei. Welchen Stellenwert hat die ungarische Nationalmannschaft für Sie?

Einen riesigen. Wir haben große Ziele, wollen uns für die EM qualifizieren.

Ungarn hat einen guten Abwehrchef und einen guten Torhüter. Und sonst so?

Ein gutes, homogenes und williges Team, gute Trainer und heiße Fans.

DURCHKLICKEN: Das sind die Gewinner und Verlierer bei RB

<b>Konrad Laimer:</b> von 8 Millionen Euro auf 14 Millionen Euro (Steigerung um 75 Prozent). Zur Galerie
Konrad Laimer: von 8 Millionen Euro auf 14 Millionen Euro (Steigerung um 75 Prozent). ©

Augsburg hat den BVB geschlagen, kommt am Sonnabend nach Leipzig. Harte Nuss.

Sehr hart. Augsburg ist schwer zu bespielen, die laufen viel, sind gut im Zweikampf und haben - siehe Dong-Won Ji, Finnbogason, Max, Gregoritsch und so weiter - auch Qualität. Trotzdem müssen die drei Punkte in Leipzig bleiben. Wir haben noch nichts erreicht, die Abstände sind eng.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt