07. Januar 2021 / 19:31 Uhr

Bericht: Reading-Verteidiger Omar Richards vor Sommer-Transfer zum FC Bayern

Bericht: Reading-Verteidiger Omar Richards vor Sommer-Transfer zum FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Omar Richards steht bei den Bayern offenbar weit oben auf der Wunschliste.
Omar Richards steht bei den Bayern offenbar weit oben auf der Wunschliste. © imago images/Action Plus
Anzeige

Der FC Bayern sieht sich auf der Suche nach möglichen Verstärkungen für die kommende Saison offenbar auch in der zweiten englischen Liga um. Wie "The Athletic" berichtet, befindet sich der Rekordmeister mit Reading-Verteidiger Omar Richards sogar bereits in fortgeschrittenen Gesprächen. Der 22-Jährige wäre im Sommer ablösefrei.

Anzeige

Winter-Transfers hatte Bayern-Trainer Hansi Flick zuletzt ausgeschlossen. Für den Sommer laufen die Personalplanungen beim FC Bayern aber scheinbar bereits auf Hochtouren. Laut dem englischen Telegraph sollen die Münchener mit Omar Richards vom FC Reading einen Linksverteidiger von der Insel ins Visier genommen haben. Wie The Athletic berichtet, befindet sich der deutsche Rekordmeister sogar bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem 22-Jährigen aus der zweiten englischen Liga. Für die Bayern sicherlich kein Gegenargument: Richards' Vertrag bei Reading läuft im Sommer aus, der Defensivmann wäre somit ablösefrei zu haben.

Anzeige

Richards, der in München auf seinen englischen Landsmann Jamal Musiala treffen würde, wechselte 2013 von der Jugend-Akademie des FC Fulham zum FC Reading. Dort gehört er inzwischen zu den unumstrittenen Stammspielern, kam in der laufenden Saison in 20 von 23 Championship-Partien zum Einsatz. 2019 debütierte der Außenverteidiger zudem für die U21-Nationalmannschaft Englands.

Mehr vom SPORTBUZZER

Beim FC Bayern dürfte Richards neben Alphonso Davies als zusätzliche Alternative auf der linken Abwehrseite helfen. Da sich ein Abgang des Münchener Urgesteins David Alaba abzeichnet und auch die im Sommer auslaufenden Verträge von Jerome Boateng und Javi Martinez bislang nicht verlängert wurden, könnte der regelmäßig links eingesetzte Lucas Hernandez vermehrt als Innenverteidiger gebraucht werden. Für den 20-Jährigen Davies wäre dann nur noch wenig Entlastung möglich. Eine Lücke, die Richards schließen könnte.