14. März 2019 / 14:23 Uhr

Abwehr-Ersatz für Sergio Ramos? Real Madrid verpflichtet Militão für 50 Millionen Euro

Abwehr-Ersatz für Sergio Ramos? Real Madrid verpflichtet Militão für 50 Millionen Euro

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Abwehr-Talent Eder Militão wechselt für 50 Millionen Euro zu Real Madrid.
Abwehr-Talent Eder Militão wechselt für 50 Millionen Euro zu Real Madrid. © imago
Anzeige

Der erste Transfer bei Real Madrid steht fest. Nach der Rückkehr von Zinedine Zidane verpflichten die "Königlichen" Abwehr-Talent Eder Militão vom FC Porto - der Brasilianer ist allerdings nicht ganz billig. Ganze 50 Millionen Euro muss Real zahlen - kommt er als Ersatz für Ramos?

Anzeige
Anzeige

Der erste Transfer-Coup von Zinedine Zidane steht fest! Nach seiner Rückkehr zu Real Madrid hat der Franzose gleich auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Eder Militão vom portugiesischen Erstligisten FC Porto verpflichtet. Ein Schnäppchen kann man den Verteidiger nicht gerade nennen - ganze 50 Millionen Euro mussten die "Königlichen" für den Brasilianer hinblättern. Der Verein gab den Wechsel am Donnerstag bekannt.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Brasilianer Militão liegt mit seiner Ablöse von 50 Millionen auf Rang sechs der teuersten Verteidiger der Welt. Erst im Sommer 2018 verließ er seinen Jugendverein Sao Paulo, um beim FC Porto zu unterschreiben - dort ging seine es mit seiner Karriere steil bergauf. Der Brasilianer entwickelte sich rasch zum absoluten Leistungsträger bei den Portugiesen. Nachdem zuletzt Gerüchte um einen Wechsel von Real-Kapitän Sergio Ramos laut wurden, könnte der 21-Jährige langfristig als Ersatz für den Spanier fungieren.

Nach der Zidane-Rückkehr: So sieht die mögliche Kaderplanung bei Real Madrid aus

Nach der Rückkehr von Zinedine Zidane spielen die ganz großen Namen eine Rolle bei Real Madrid. Der SPORTBUZZER zeigt, wie es um die Kaderplanung der Königlichen steht.  Zur Galerie
Nach der Rückkehr von Zinedine Zidane spielen die ganz großen Namen eine Rolle bei Real Madrid. Der SPORTBUZZER zeigt, wie es um die Kaderplanung der "Königlichen" steht.  ©
Anzeige

Juve plant offenbar ein Angebot für Real-Kapitän Ramos

Laut italienischen Medienberichten plant Ronaldo-Klub Juventus Turin ein Angebot für den Spanier. In Spanien berichten die Gazetten von einem angespannten Verhältnis zwischen Ramos und Zidane - demnach soll der Real-Kapitän einer der Gründe gewesen sein, warum der Franzose seinen Abschied bei den "Königlichen" im Sommer 2018 bekanntgab. Zidane hatte mit Real Madrid drei mal in Folge die Champions League gewonnen und die bislang letzte spanische Meisterschaft gefeiert.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt