08. Dezember 2022 / 23:06 Uhr

Berichte über Einigung: Real Madrid vor Transfer von 16 Jahre altem Sturm-Juwel Endrick – Hohe Ablöse

Berichte über Einigung: Real Madrid vor Transfer von 16 Jahre altem Sturm-Juwel Endrick – Hohe Ablöse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das brasilianische Offensiv-Talent Endrick steht bei Real Madrid offenbar hoch im Kurs.
Das brasilianische Offensiv-Talent Endrick steht bei Real Madrid offenbar hoch im Kurs. © IMAGO/Fotoarena (Montage)
Anzeige

Real Madrid steht Medienberichten zufolge vor einem Transfer des 16 Jahre alten Offensiv-Talents Endrick. Wie "ESPN" und "Marca" übereinstimmend berichten, haben sich die "Königlichen" mit dem Brasilianer von Palmeiras bereits auf einen Wechsel verständigt. Die aufgerufene Ablöse liegt demnach jenseits der 70-Millionen-Marke.

Der spanische Spitzenklub Real Madrid hat seine Fühler offenbar nach einem heiß begehrten brasilianischen Nachwuchstalent ausgestreckt – und ist bereit für den Deal richtig tief in die Tasche zu greifen. Wie ESPN und die spanische Marca berichten, habe sich der amtierende Champions-League-Sieger mit dem 16 Jahre alten Mittelstürmer Endrick auf einen Transfer im Sommer 2024 geeinigt. Die Ablösesumme soll laut ESPN satte 72 Millionen Euro betragen. Zudem würden die "Königlichen" eine Vertragslaufzeit von fünf Jahren anstreben. Die Marca berichtet indes von einem zunächst über drei Jahre angelegten Kontrakt, der eine Option auf eine dreijährige Verlängerung beinhalte.

Anzeige

Aktuell steht der Youngster, der mit vollem Namen Endrick Felipe Moreira de Sousa heißt, noch beim brasilianischen Klub Palmeiras unter Vertrag. Der Wechsel könnte erst im Jahr 2024 über die Bühne gehen, da die offiziellen FIFA-Statuen einen Transfer erst bei Erreichen der Volljährigkeit erlauben. Trotzdem könnte es noch in diesem Jahr eine Einigung zwischen den Klubs geben. Denn: Der Deal befinde sich "auf der Zielgeraden", wie die Marca schreibt.

In einem Interview mit dem spanischen Blatt im Februar dieses Jahres stellte er bereits klar, dass der der Hauptstadtklub für ihn ein Traumverein sei. "Ich habe eine große Zuneigung zu Real, auch wegen der Geschichte und weil es eine sehr junge Mannschaft ist", sagte der Offensivspieler damals. In der Vergangenheit machten die "Königlichen" mit Transfers von jungen Brasilianern bereits gute Erfahrungen. So verpflichteten sie 2018 etwa Vinicius Junior von Flamengo und 2019 Rodrygo vom FC Santos. Beide haben sich beim aktuellen Tabellenzweiten der La Liga inzwischen zu festen Größen etabliert.

Endrick kam in seiner bisherigen Karriere erst in sieben Spielen der brasilianischen ersten Liga zum Einsatz. Dabei erzielte er drei Tore und bereitete einen Treffer vor. In seinem Heimatland gilt er als eines der vielversprechendsten Sturmtalente und wird mitunter sogar als "Wunderkind" bezeichnet.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!