14. Februar 2021 / 18:34 Uhr

Mit Treffer von DFB-Star Toni Kroos: Real Madrid bezwingt FC Valencia und ist wieder Zweiter

Mit Treffer von DFB-Star Toni Kroos: Real Madrid bezwingt FC Valencia und ist wieder Zweiter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auch dank Toni Kroos gewann Real Madrid gegen den FC Valencia.
Auch dank Toni Kroos gewann Real Madrid gegen den FC Valencia. © AP/dpa
Anzeige

Auch dank eines Treffers von Nationalspieler Toni Kroos hat Real Madrid sich in Spaniens La Liga wieder den zweiten Tabellenplatz erkämpft. Die Königlichen gewannen am Sonntag gegen den FC Valencia mit 2:0.

Mehr vom SPORTBUZZER

Real Madrid hat auch dank eines Treffers von Nationalspieler Toni Kroos den zweiten Platz in Spaniens La Liga zurückerobert. Die Königlichen setzten sich am Sonntag mit 2:0 (2:0) zu Hause gegen den FC Valencia durch und übernahmen den zweiten Rang wieder vom FC Barcelona, der am Samstag mit einem 5:1 bei Deportivo Alaves vorgelegt hatte und zunächst vorbeigezogen war. Ex-Weltmeister Kroos traf in der 42. Minute zum 2:0, für ihn war es der zweite Saisontreffer in der Liga. Den Führungstreffer für Real hatte Karim Benzema erzielt (12.).

Anzeige

Real gewann in der Liga zum dritten Mal in Serie, hat aber trotzdem weiterhin fünf Zähler Rückstand auf Tabellenführer und den Lokalrivalen Atlético Madrid, der zudem zwei Partien weniger bestritten hat. Der Vorsprung Reals auf Barça beträgt drei Punkte, die Katalanen haben aber ebenfalls ein Spiel weniger absolviert. Besonders bitter verlief der Nachmittag für den Ex-Leverkusener Dani Carvajal: Der 29-Jährige verletzte sich bei seinem Comeback nach sechs Wochen Pause direkt wieder und musste nach nur 28 Minuten ausgewechselt werden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Atlético Madrid, das sein Heimspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Chelsea mit dessen deutschem Trainer Thomas Tuchel am 23. Februar wegen der pandemiebedingten Einschränkungen für Einreisende aus Großbritannien in Rumäniens Hauptstadt Bukarest statt in Spanien bestreiten wird, ist jedoch erst an diesem Mittwoch (19 Uhr) wieder im Liga-Einsatz. Dann tritt die Mannschaft von Trainer Diego Simeone beim Tabellenzehnten UD Levante an.