07. Januar 2023 / 18:45 Uhr

Real Madrid verpasst Sprung an die Tabellenspitze – Rüdiger und Co. verlieren beim FC Villarreal  

Real Madrid verpasst Sprung an die Tabellenspitze – Rüdiger und Co. verlieren beim FC Villarreal  

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Real Madrid hat gegen den FC Villarreal verloren und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.
Real Madrid hat gegen den FC Villarreal verloren und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. © IMAGO/ZUMA Wire/Getty (Montage)
Anzeige

Real Madrid hat es verpasst, vorübergehend an Tabellenführer FC Barcelona vorbeizuziehen. Beim FC Villarreal verlor das Team von Carlo Ancelotti mit 1:2 und bleibt somit Tabellenzweiter der spanischen Liga.

Real Madrid hat es verpasst, zumindest vorübergehend die Tabellenspitze der spanischen La Liga zu übernehmen. Die von Trainer Carlo Ancelotti trainierte Mannschaft um Toni Kroos und Antonio Rüdiger unterlag am Samstag beim FC Villarreal verdient mit 1:2 (0:0). Die Gastgeber waren kurz nach der Pause durch Yeremi Pino (47. Minute) in Führung gegangen. Anschließend gab es je einen Handelfmeter für beide Mannschaften. Karim Benzema erzielte zunächst den Ausgleich (60.) für den Champions-League-Sieger, ehe Gerard Moreno (63.) zum Endstand traf.

Anzeige

Am Sonntag könnte sich der bislang punktgleiche Spitzenreiter FC Barcelona mit einem Sieg bei Atlético Madrid auf drei Punkte von Real absetzen.

Am Mittwoch steht für die "Königlichen" das Halbfinale der Supercopa gegen den FC Valencia an (20 Uhr). In der Liga geht es für Rüdiger und Co. erst am 22. Januar gegen Athletic Bilbao weiter, vorher kommt es erneut zum Aufeinandertreffen mit Villarreal, diesmal allerdings im spanischen Pokal-Achtelfinale.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis