09. Januar 2021 / 23:08 Uhr

Real Madrid verpasst Tabellenspitze, FC Barcelona souverän - Atlético-Spiel wegen Schneechaos abgesagt

Real Madrid verpasst Tabellenspitze, FC Barcelona souverän - Atlético-Spiel wegen Schneechaos abgesagt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Real Madrid und Osasuna trennten im Schneegestöber torlos.
Real Madrid und Osasuna trennten im Schneegestöber torlos. © 2021 Getty Images
Anzeige

Das Winterwetter hat Spanien fest im Griff. Bei eisigen Temperaturen kam Real Madrid nur zu einem Remis bei Osasuna und verpasste so Platz eins. Der FC Barcelona hingegen gewann deutlich mit 4:0. Die Partie von Atlético fiel dem Schneechaos zum Opfer.

Anzeige

Real Madrid hat den Sprung an die Tabellenspitze der spanischen La Liga verpasst. Das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos kam am Samstagabend nicht über ein 0:0 beim Vorletzten CA Osasuna hinaus. Kroos stand beim Spiel im Schneegestöber über 90 Minuten auf dem Feld. Aufgrund des aktuellen Winterwetters war zuvor die Partie des Spitzenreiters Atlético Madrid ausgefallen.

Anzeige

Die Gäste von Athletic Bilbao konnten am Samstag nicht anreisen. Der Flughafen der spanischen Hauptstadt war zwischenzeitig sogar geschlossen. Zudem hätten die schlechten Verhältnisse auf den Straßen auch die Sicherheit der eigenen Mannschaft, der Schiedsrichter und der Vereinsmitarbeiter beeinträchtigt, schrieb Atlético auf seiner Homepage. Der Nachholtermin soll in den kommenden Tagen durch die Liga bekanntgegeben werden.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der FC Barcelona dagegen konnte am Abend beim FC Granada antreten und gewann dank der Tore von Lionel Messi und Antoine Griezman mit 4:0 (3:0). Messi traf in der 35. und 42. Minute, der Franzose in der 12. und 63. Bei den Gastgebern sah der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselte Jesus Vallejo wegen einer Notbremse die Rote Karte (78.).

Barcelona nun auf Rang drei

In der Tabelle liegen die Katalanen mit 34 Punkten auf Platz drei und haben aktuell vier Zähler Rückstand auf Atlético. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone hat allerdings drei Spiele weniger absolviert als die Auswahl um Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und auch als Real Madrid.

Die Liga teilte am Samstag unterdessen auch noch mit, dass die Partie zwischen dem FC Elche und dem FC Getafe von diesem Sonntag auf kommenden Montag verschoben werden soll. Ein entsprechender Antrag sei beim zuständigen Komitee eingereicht worden, hieß es. Auch einige Zweitligapartien sollen verschoben werden.