07. April 2019 / 20:16 Uhr

Realismus bei 96-Trainer Doll: "Richtige Delle in meiner Trainerkarriere"

Realismus bei 96-Trainer Doll: "Richtige Delle in meiner Trainerkarriere"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Doll: Trainer von Hannover 96, Realist und Fußball-Liebhaber. 
Thomas Doll: Trainer von Hannover 96, Realist und Fußball-Liebhaber.  © imago images / regios24
Anzeige

Ja, in der Landeshauptstadt gibt es noch einen Funken Hoffnung, denn rechnerisch kann Hannover 96 noch in der Bundesliga bleiben. Dennoch ist die aktuelle Spielzeit die schlechteste der Vereinsgeschichte und die Bilanz von Thomas Doll gruselig. Das weiß er - und deshalb zweifelt er an seiner Mitgestaltung bei einem Neuaufbau.

Anzeige

Im NDR-Sportclub spricht ein ehrlicher Thomas Doll. Ihn nimmt die Situation bei Hannover 96 sichtlich mit. Nicht verwunderlich bei der Bilanz: Acht Niederlagen und ein Sieg aus neun Bundesliga-Spielen. "Wenn ich jedes Spiel verliere, weiß ich nicht, ob ich der Richtige bin, um dann einen Neuaufbau zu machen", sagt der 52-Jährige. Die prekäre Lage sei "harter Tobak".

Von Training bis Taktik: Das hat Thomas Doll bei Hannover 96 verändert

<b>Seine Philosophie:</b> So klar Doll in seinen Ansagen ist, so klar ist er auch in seinen Erwartungen an die Spieler. „Wer mitzieht, der ist mit im Boot, und wer denkt, es geht mit ein bisschen Tiki-Taka oder wie auch immer, das ist schwer dann ...“ Der 52-Jährige ist kommunikativ und als Ex-Profi – wie Vorgänger André Breitenreiter auch – nah an den Spielern. Auch wenn man ihn womöglich nicht mehr zu der Generation „Laptop-Trainer“ à la Julian Nagelsmann oder Domenico Te­des­co zählt, läuft Dolls Prozessor für die 96-Rettung auf Hochtouren. Zur Galerie
Seine Philosophie: So klar Doll in seinen Ansagen ist, so klar ist er auch in seinen Erwartungen an die Spieler. „Wer mitzieht, der ist mit im Boot, und wer denkt, es geht mit ein bisschen Tiki-Taka oder wie auch immer, das ist schwer dann ...“ Der 52-Jährige ist kommunikativ und als Ex-Profi – wie Vorgänger André Breitenreiter auch – nah an den Spielern. Auch wenn man ihn womöglich nicht mehr zu der Generation „Laptop-Trainer“ à la Julian Nagelsmann oder Domenico Te­des­co zählt, läuft Dolls Prozessor für die 96-Rettung auf Hochtouren. ©

Neuanfang mit Doll? "Nicht so viele Argumente"

Nochmals betont er: "Ich möchte allen, die an uns geglaubt haben oder noch glauben, etwas zurückgeben." Noch sind es nur drei Zähler, mit denen Doll dienen kann. Eingefahren beim 2:0-Sieg über den 1. FC Nürnberg, der über 80 Minuten in Unterzahl agierte. Sieben Punkte sind es auf den Relegationsrang - also auf den VfB Stuttgart.

Herzensangelegenheit Bundesliga-Sieg

Die Absprache mit Geschäftsführer Martin Kind ist, dass Doll bis Saisonende auf jeden Fall in der Landeshauptstadt arbeiten wird. Was danach ist, wird sich zeigen. Die Zeichen stehen aber auf Trennung. "Ich hab' Vertrag bis 2020, ich finde die Strukturen im Verein klasse. Alles andere liegt nicht in meinen Händen", weiß er. Sein Arbeitspapier gilt auch für die 2. Liga.

In erster Linie hofft der bisweilen glücklose Doll, der definitiv erfolgreicher beim Hamburger SV und Borussia Dortmund arbeitete, noch einmal jubeln zu dürfen: "Ich möchte einfach noch das eine oder andere Bundesligaspiel gewinnen, um noch eine kleine Chance zu haben. Mehr nicht. Und wenn der Verein dann sagt, wir wollen einen Neuanfang mit jemand anderem, dann ist das so. Ich habe gerade nicht so viele Argumente, um mich anzubieten."

Mehr zu Hannover 96

Diese Termine sind fix! Der Bundesliga-Spielplan von Hannover 96 der Saison 2018/19

29. Spieltag (Samstag, 13. April 2019, 15:30): Borussia Mönchengladbach (H) Zur Galerie
29. Spieltag (Samstag, 13. April 2019, 15:30): Borussia Mönchengladbach (H) ©

Der Verantwortung ist er sich bewusst, seine Liebe zum Fußball erlischt nicht, weil es so schlecht läuft, betont er. "Ich bin auch Fußballtrainer in solchen Situation, nur es macht keinen Spaß, Fußballspiele zu verlieren und am Tabellenende zu stehen - das ist das, was am meisten schmerzt."

Argumente, doch der richtige für einen Neuaufbau zu sein, kann Doll in den verbleibenden sechs Spielen liefern (die restlichen Gegner entnehmt Ihr der Galerie).

mcb