27. September 2022 / 12:46 Uhr

"Regelmäßiger Austausch" mit Hansi Flick: Das sagt BVB-Star Mats Hummels über seine WM-Chancen

"Regelmäßiger Austausch" mit Hansi Flick: Das sagt BVB-Star Mats Hummels über seine WM-Chancen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Verteidiger Mats Hummels (l.) spielt in den Plänen von Bundestrainer Hansi Flick nach wie vor eine Rolle.
BVB-Verteidiger Mats Hummels (l.) spielt in den Plänen von Bundestrainer Hansi Flick nach wie vor eine Rolle. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Sein letztes Länderspiel absolvierte Mats Hummels noch unter Ex-Bundestrainer Joachim Löw. Unter Hansi Flick wurde der BVB-Verteidiger noch nicht berücksichtigt. Gegenüber der "Bild" äußerte sich Hummels jetzt über seine Chancen auf die Weltmeisterschaft in Katar.

Die Nations League ist nach dem 3:3 gegen England am Montagabend in Wembley passé für die deutsche Nationalmannschaft, jetzt gilt der volle Fokus komplett auf die in etwas weniger als zwei Monaten startende Weltmeisterschaft in Katar. Die Partien gegen Ungarn und die "Three Lions" dürften Bundestrainer Hansi Flick einen guten Überblick gegeben haben, was er für das Turnier noch in seiner Mannschaft braucht. Ein heißer Kandidat für die WM bleibt Verteidiger Mats Hummels, auch weil das DFB-Team in den letzten sieben Spielen immer mindestens einen Gegentreffer kassierte.

Anzeige

Allerdings: Unter Flick fand der 33-Jährige bisher noch keine Berücksichtigung, sein letztes Spiel im DFB-Dress machte er unter Ex-Trainer Joachim Löw beim EM-Aus gegen England im Achtelfinale am 29. Juni 2021. Jetzt äußerte sich der BVB-Verteidiger zu seiner Nationalmannschaftskarriere. "Wir sind in einem regelmäßigen Austausch und besprechen immer wieder, wie wir die Lage sehen", sagte er gegenüber der Bild. Die Zeitung berichtet zudem, dass Hummels dem Bundestrainer das Versprechen gegeben habe, auch als Ersatzspieler kein Theater innerhalb der Mannschaft zu machen.

Mit Nico Schlotterbeck und Niklas Süle, die das Innenverteidiger-Duo gegen England bildeten, spielen allerdings bereits zwei BVB-Verteidiger bei der Nationalmannschaft. Flick äußerte sich diesbezüglich in der vergangenen Woche so: "Unserer Innenverteidiger haben schon eine hohe Qualität. Es ist natürlich auch so, wir haben zwei Innenverteidiger aus Dortmund - mit Mats wäre es der dritte. Da wird sich schon alleine herauskristallisieren, was da passiert. Deswegen gucken wir da auch genau hin."

Was aktuell für Hummels spricht: Er ist in Topform, wirkt fit und austrainiert. In der Champions League legte er einen starken Auftritt gegen Manchester City hin. "Er hat sehr gut verteidigt und wirkt sehr fit", lobte auch Flick. Noch rund sechs Wochen hat der Bundestrainer Zeit zu entscheiden, ob es bei Hummels für eine WM reicht.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.