26. September 2020 / 18:31 Uhr

Die Profis bringen die Wende: Tarnat und Stehle schießen 96-Reserve an die Tabellenspitze

Die Profis bringen die Wende: Tarnat und Stehle schießen 96-Reserve an die Tabellenspitze

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Bei Hannover 96 II läuft es weiterhin - auch dank der Profis Simon Stehle und Niklas Tarnat (beide eingeklinkt).
Bei Hannover 96 II läuft es weiterhin - auch dank der Profis Simon Stehle und Niklas Tarnat (beide eingeklinkt). © Florian Petrow
Anzeige

Hannover 96 II setzt sich durch einen 3:2-Sieg gegen den FC Oberneuland vorerst an die Tabellenspitze der Regionalliga Nord (Gruppe Süd). Gewaltigen Anteil am knappen Erfolg hatten vier Spieler aus dem Profikader.

Anzeige

Die englische Woche hat für Hannover 96 II bescheiden angefangen, vor sieben Tagen setzte es eine vermeidbare 0:1-Niederlage gegen Aufsteiger VfV Borussia Hildesheim. Doch seitdem kommt die Mannschaft von Trainer Christoph Dabrowski aus dem Jubeln nicht mehr heraus. Dem 3:1 im Derby beim HSC am Mittwoch ließ der Nord-Regionalligist am Samstag einen 3:2 (1:2)-Heimsieg gegen den FC Oberneuland folgen - und schob sich damit an die Tabellenspitze der Gruppe Süd.

Anzeige

Die Gäste aus Bremen erwiesen sich aber nicht wirklich als leichte Kost für 96, das auf Derbyheld Doumbouya verzichten musste. Thilo Töpken besorgte per Elfmeter zwar die Führung (10. Minute), doch Karam Han (15.) und Ebrima Joe (18.) drehten die Partie. In die Pause ging es für die Dabrowski-Elf mit einem Rückstand.

Die Bilder zum Spiel des HSC gegen Hannover 96 II am 4. Spieltag der Saison 2020/2021.

23.9.2020: Regionalliga: Moussa Doumbouya (H96 II) im Zweikampf gegen Stephane Ngongang (HSC). Zur Galerie
23.9.2020: Regionalliga: Moussa Doumbouya (H96 II) im Zweikampf gegen Stephane Ngongang (HSC). ©

Stehle und Tarnat treffen, Sündermann hält stark

Es brauchte kräftige Profi-Unterstützung für die Wende. Niklas Tarnat und Simon Stehle, die beide bei der 1:2-Niederlage der ersten Mannschaft in Osnabrück am Freitagabend nicht im Kader standen, brachten ihre Mannschaft auf die Siegerstraße. Tarnat, der im zentralen Mittelfeld 90 Minuten durchspielte, erzielte den Ausgleich (54.). Stehle markierte den Siegtreffer (74.) und wurde kurz darauf ausgewechselt.



Tatkräftige Mithilfe zum Sieg leisteten zwei weitere Spieler mit Profivertrag. Torwart Marlon Sündermann machte eine bärenstarkes Partie und Spielmacher Justin Neiß mischte ab der 46. Minute anstelle von Eunsa Jeong mit.

Nächste Woche Gradmesser in Oldenburg

Am kommenden Sonntag steht den Roten dann ein echter Gradmesser bevor. Auswärts wartet der VfB Oldenburg, der nur durch ein 0:1 gegen den VfL Wolfsburg II die Tabellenführung an 96 II abgab.

Von Tobias Kurz

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!