04. Februar 2019 / 08:47 Uhr

Schiebock gewinnt Testspiel bei Budissa Bautzen

Schiebock gewinnt Testspiel bei Budissa Bautzen

Jürgen Schwarz
Die beiden Kapitäne begrüßen sich, links BFV Fernando Lenk ,rechts Budissa Maik Ebersbach.
Die Regionalligisten aus Bischofswerda und Bautzen trafen in einem Testspiel (mit Schiedsrichter) aufeinander... © Archiv
Anzeige

Auch die Landesliga-Fußballer von Einheit Kamenz und Großenhain können klare Testspielsiege einfahren.

Anzeige

Dresden. In den beiden Punktspielderbys hatte es für die Bischofswerdaer nicht zu einem Sieg gegen Budissa Bautzen gereicht, aber das Testspiel entschieden die Schiebocker nach einem Rückstand mit 2:1 zu ihren Gunsten. Tony Schmidt hatte die Spreestädter per Strafstoß in Führung gebracht (15.), Thomas Sonntag (43.) und Norman Kloß (85.) die Partie mit ihren Toren gedreht.

Zum Einsatz kam beim BFV auch Angreifer Ogün Gümüstas, der einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hat. „Ich denke, er kann unser Offensivspiel beleben. Wir haben ja nur 15 Tore erzielt und da ist jede Verstärkung willkommen“, sagt Trainer Erik Schmidt. „Ogün kann auch auf der Zehnerposition spielen. So viele Alternativen haben wir da nicht. Er ist technisch gut ausgebildet und torgefährlich.“

DURCHKLICKEN: Das Punktspiel 2018/2019 von Bischofswerdaer FV gegen FSV Budissa Bautzen (1:1) in Bildern

Ein Spielmannszug führt die Mannschaften auf das Feld. Zur Galerie
Ein Spielmannszug führt die Mannschaften auf das Feld. © Steffen Manig
Anzeige

Von einer gelungenen Generalprobe wollte Erik Schmidt nicht sprechen. Kein Wunder, denn es ist angesichts der Witterungsverhältnisse sehr unwahrscheinlich, dass das Regionalliga-Heimspiel gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig am Sonntag angepfiffen werden kann. Am Dienstag testet der BFV ab 19 Uhr beim Landesklasse-Spitzenreiter LSV Neustadt/Spree. Ob Bautzen am Sonntag bei Union Fürstenwalde spielen kann, steht noch nicht fest. Union setzte sich im Testspiel gegen Nord-Oberligist Zehlendorf mit 6:2 durch.

Die geplante Testbegegnung von Viertligist FC Oberlausitz Neugersdorf am Sonntag beim Landesliga-Aufsteiger FSV Neusalza-Spremberg ist „im Schnee steckengeblieben“.

Weitere Tesspiele von regionalen Fußballteams

Landesligist SV Einheit Kamenz gewann gegen den SV Oberland Spree mit 6:0 (2:0). Toni Barnickel (3), Alexander Schidun, Robin Huth und Marcel Hänsel erzielten die Tore. Der VfL Pirna-Copitz unterlag zwei Tage nach dem 4:0-Erfolg gegen Laubegast in Freiberg gegen den Spitzenreiter der Landesklasse Mitte mit 1:3 (1:1). Viktor Löwe traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Der Großenhainer FV überrollte den LSV Neustadt/Spree mit 7:3 (4:1). Paul Konrad Witschel (4) und Kevin Jähn (3) markierten die GFV-Treffer.

Weitere Testspiele: Meißner SV – Rotation Dresden 2:3, VfB Hellerau-Klotzsche – Heidenauer SV 2:1, Blau-Weiß Zschachwitz – SV Wesenitztal 5:3, Dresdner SC – FV Laubegast 1:1, SG Weixdorf – Wittichenau 3:2, Fortuna Trebendorf – VfB Krieschow 3:4.

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt