27. Juli 2022 / 10:45 Uhr

Rekord-Quote: 5,39 Millionen sehen EM-Halbfinale zwischen England und Schweden

Rekord-Quote: 5,39 Millionen sehen EM-Halbfinale zwischen England und Schweden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Englands Spielerinnen feiern nach dem Sieg gegen Schweden.
Englands Spielerinnen feiern nach dem Sieg gegen Schweden. © dpa
Anzeige

Das erste Halbfinale bei der Frauen-Europameisterschaft hat viele Fußball-Fans vor den Fernseher gelockt. In der "ARD" verfolgten durchschnittlich 5,392 Millionen Menschen das Spiel zwischen England und Schweden.

Das erste Halbfinale der Europameisterschaft der Frauen in England hat bei den TV-Zuschauern einen Rekordwert erzielt. Durchschnittlich 5,392 Millionen Menschen sahen am Dienstagabend den 4:0-Sieg der englischen Nationalmannschaft gegen Schweden in der ARD. Das ergab nach Angaben des Senders einen Marktanteil von 23,6 Prozent.

Anzeige

Die bis dahin erfolgreichste Übertragung ohne deutsche Beteiligung war das Viertelfinale zwischen England und Spanien im ZDF mit 4,812 Millionen Zuschauern. Den Rekord bei der aktuellen EM in England hält aktuell noch das Viertelfinal-Spiel zwischen Deutschland und Österreich mit 9,5 Millionen Zuschauern in der ARD.

Am Mittwochabend dürfte es einen neuen Rekord geben, wenn das DFB-Team im Halbfinale auf Frankreich trifft (21 Uhr/ZDF und live im Stream bei DAZN sehen [Anzeige]).

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.