28. August 2022 / 09:35 Uhr

Nach 9:0-Rekordsieg für Liverpool: Für Trainer Jürgen Klopp war "alles so ziemlich perfekt"

Nach 9:0-Rekordsieg für Liverpool: Für Trainer Jürgen Klopp war "alles so ziemlich perfekt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Jürgen Klopp nimmt Roberto Firmino in den Arm.
Trainer Jürgen Klopp nimmt Roberto Firmino in den Arm. © IMAGO/Xinhua
Anzeige

Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool einen Rekordsieg eingefahren. Nach dem 9:0 gegen Aufsteiger AFC Bournemouth rechnet der deutsche Coach nicht damit, dass sich so ein Ergebnis in Zukunft nochmal wiederholt.

Mit einem Rekordsieg sind der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp in der neuen Saison der Premier League endlich angekommen. Mit 9:0 (5:0) demontierten die Reds am Samstag Aufsteiger AFC Bournemouth und egalisierten die bislang höchsten Liga-Siege von Manchester United (9:0 gegen Southampton und Ipswich Town) und Leicester City (9:0 beim FC Southampton). "Alles war so ziemlich perfekt", schwärmte Klopp nach dem höchsten Pflichtspiel-Sieg seiner Trainer-Karriere: "Wir haben wunderbare Tore erzielt."

Anzeige

Großen Anteil am ersten Saisonsieg hatte der frühere Hoffenheimer Robert Firmino. Der Brasilianer legte die Treffer von Luis Diaz (3. Minute), Harvey Elliott (6.) und Trent Alexander-Arnold (28.) auf und erzielte selbst zwei Tore (31./62.). Virgil van Dijk (45.), Chris Mepham (46./Eigentor), Fábio Carvalho (80.) und erneut Diaz (85.) sorgten mit ihren Toren fast noch für einen zweistelligen Erfolg.

"9:0 ist ein seltsames Ergebnis. Das wir nicht oft vorkommen. In Kombination mit dem Wetter, das wir heute hatten, wird es wahrscheinlich nie wieder passieren", sagte Klopp nach der Partie. Bereits am Mittwoch steht für die Reds das nächste Heimspiel gegen Newcastle United an.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.