30. Mai 2021 / 08:17 Uhr

Zweitliga-Relegation: VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt live im TV und Online-Stream sehen

Zweitliga-Relegation: VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt live im TV und Online-Stream sehen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Live im TV und Online-Stream: Timo Beermann (l.) und der VfL Osnabrück hatten gegen Fatih Kaya und den FC Ingolstadt im Hinspiel zu oft das Nachsehen.
Live im TV und Online-Stream: Timo Beermann (l.) und der VfL Osnabrück hatten gegen Fatih Kaya und den FC Ingolstadt im Hinspiel zu oft das Nachsehen. © IMAGO/osnapix
Anzeige

Live im TV und im Online-Stream: So seht ihr das Rückspiel der Zweitliga-Relegation zwischen dem VfL Osnabrück und dem FC Ingolstadt. Nach dem Kantersieg in der ersten Partie stehen die "Schanzer" mit einem Bein in der zweiten Liga. Osnabrück braucht indes ein Wunder.

Anzeige

Aufgeben gibt's nicht - heißt es beim VfL Osnabrück. Abheben verboten - heißt es beim FC Ingolstadt. Vor dem Relegations-Rückspiel am Sonntag (13.30 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) um den letzten Platz in der 2. Bundesliga sind Ausgangs- und Stimmungslagen beim Zweitliga-16. aus Niedersachsen und dem Drittliga-Dritten aus Bayern höchst unterschiedlich. Nach dem ernüchternden 0:3 am Donnerstag im Hinspiel in Ingolstadt haben Durchhalteparolen in Osnabrück Hochkonjunktur. "Wir werden alles versuchen, das Wunder vielleicht noch zu schaffen", sagte VfL-Trainer Markus Feldhoff. Seine Mannschaft müsse "von der ersten Sekunde an brennen. Wir brauchen an der Bremer Brücke einen außergewöhnlichen Moment."

Anzeige

Die Ingolstädter wollen indes nicht wieder auf der Zielgeraden scheitern. Ihnen droht sonst der Pleiten-Hattrick in der Relegation, nachdem sie schon in den vergangenen beiden Jahren erst gegen Wehen Wiesbaden und dann gegen den 1. FC Nürnberg gescheitert waren. "Wir dürfen 0,0 nachlassen", forderte FCI-Trainer Tomas Oral trotz des komfortablen Vorsprungs. Immerhin einmal war der FC Ingolstadt seit Wiedereinführung der Relegation 2009 erfolgreich - doch das liegt elf Jahre zurück. Es bedarf jedoch eines sehr großen Wunders, damit die Negativ-Bilanz noch ausgebaut wird.

Wie sehe ich VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt live im TV?

Der Streamingdienst DAZN überträgt das Spiel des VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt am Sonntag live. Die Moderation übernimmt Alex Schlüter. Kommentator ist Mario Rieker gemeinsam mit Experte Benny Lauth. Anpfiff der Partie ist um 13.30 Uhr.



Wird die Partie VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt im Free-TV übertragen?

Ja, das ZDF zeigt das Rückspiel in der Relegation zur 2. Bundesliga zwischen Osnabrück und Ingolstadt live im Free-TV. Jochen Breyer führt mit Peter Hyballa durch die Sendung. Kommentiert wird das Spiel von Claudia Neumann und Experte Hanno Balitsch.

Kann ich VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt im Livestream verfolgen?

Ja, bei DAZN werden die kompletten 90 Minuten als Livestream angeboten. Wer als DAZN-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Relegations-Spiel VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt über die DAZN-App im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Die App kann im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen werden.

Auch das ZDF stellt einen Livestream zur Verfügung. Abrufbar ist dieser über die offizielle Webseite des Senders.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Ja, der Livestream auf zdf.de ist vollständig kostenlos.

Bei DAZN könnt ihr zudem einen kostenfreien Probemonat abschließen, wenn ihr das Spiel zwischen Osnabrück und Ingolstadt über den Streamingdienst sehen wollt.

Wie verfolge ich das Spiel VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Sonntag einen Liveticker zum Spiel VfL Osnabrück gegen den FC Ingolstadt an. Alle Tore, Karten, Aktionen und Highlights gibt es hier ab 13.15 Uhr.