15. Mai 2022 / 17:38 Uhr

Paarung für Relegation fix: Der Hamburger SV fordert Hertha BSC zum Duell um die Bundesliga

Paarung für Relegation fix: Der Hamburger SV fordert Hertha BSC zum Duell um die Bundesliga

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Der Hamburger SV trifft in der Relegation auf Hertha BSC um Trainer Felix Magath.
Der Hamburger SV trifft in der Relegation auf Hertha BSC um Trainer Felix Magath. © IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Dass Hertha BSC in der Relegation um den Klassenerhalt in der Bundesliga kämpfen muss, stand bereits am Samstag fest. Einen Tag später steht nun auch der Gegner des Hauptstadtklubs fest. Der Hamburger SV hat nach dem Abstieg im Jahr 2018 die große Chance auf die Bundesliga-Rückkehr.

Hertha BSC hat Tabellenplatz 15 am letzten Bundesliga-Spieltag verspielt und ist durch eine Niederlage bei Borussia Dortmund (1:2) und den zeitgleichen Erfolg des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln noch auf den Relegationsrang abgerutscht. Insgesamt haben die Berliner drei Matchbälle zum direkten Klassenerhalt vergeben und müssen nun nachsitzen. Seit Sonntag steht auch der Gegner des Hauptstadtklubs in der Relegation fest.

Anzeige

In einem echten Herzschlagfinale sicherte sich der Hamburger SV Platz drei in der 2. Bundesliga und trifft nun in den zwei Entscheidungsspielen um die Ligazugehörigkeit auf die Berliner. Die Hanseaten gewannen am Sonntag mit 3:2 bei Hansa Rostock und verteidigten somit den Relegationsplatz vor den ebenfalls siegereichen Darmstädtern.

Beide Relegations-Duelle im Free-TV

Die Statistik spricht für Hertha: Seit die Berliner vor zehn Jahren gegen Fortuna Düsseldorf auf dramatische Weise scheiterten, setzte sich fast immer der Bundesligist durch. Einzige Ausnahme: Herthas Lokalrivale Union Beriln triumphierte 2019 gegen den VfB Stuttgart.

Das Hinspiel steigt am kommenden Donnerstag (20.30 Uhr, Sat.1 und Sky Ticket/[Anzeige]) im Berliner Olympiastadion. Die Entscheidung fällt am darauffolgenden Montag (20.30 Uhr) beim Zweitligisten HSV, der im Rückspiel Heimrecht hat. Anders als in den Jahren zuvor wird es in der Relegation ab dieser Saison keine Auswärtstorregel mehr geben.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.