02. Januar 2020 / 21:27 Uhr

Reporter Cup steigt am Samstag in der Gogenkrog-Halle

Reporter Cup steigt am Samstag in der Gogenkrog-Halle

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Der SV Schashagen-Pelzerhaken veranstaltet erneut den Reporter Cup.
Der SV Schashagen-Pelzerhaken veranstaltet erneut den Reporter Cup. © Facebook SVSP
Anzeige

Dabei wird es zu zahlreichen Ostholsteiner Derbys kommen.

Anzeige

Am kommenden Sonnabend veranstaltet der SV Schashagen-Pelzerhaken bereits zum 30. Mal seinen jährlich stattfindenden Reporter Cup. Ab 15.00 Uhr rollt der Ball in der Gogenkrog-Halle in Neustadt in Holstein. Dann kämpfen acht Teams aus dem ostholsteinischen Raum um den Wanderpokal und eine Siegprämie in Höhe von 200 Euro. Die letzte Auflage in 2019 entschied die Oberliga-U19 von Eutin 08 für sich, die auch dieses Mal wieder mit am Start ist. Allein durch die vielen Nachbarschaftsduelle ist auf dem Feld für einige brisante Zweikämpfe und auf den Rängen für ordentlich Stimmung gesorgt. Die Gruppenspiele beginnen nach einer kurzen Eröffnung durch die Turnierleitung um 15:15 Uhr. Die Spieldauer beträgt einmal 14 Minuten. Um 19.00 Uhr finden die Halbfinal-Paarungen statt, wenn der jeweilige Gruppensieger auf den Zweiten der anderen Gruppe trifft.

Kreisliga-Zweiter TSV Lensahn als Favorit?

Mehr News aus der LN-Region

LN-Sportbuzzer-Quiz Teil 3: Erkennt ihr euer Stadion?

Ein großzügiges Waldgebiet schließt sich direkt an diese Sportstätte an. Welcher aktuell ziemlich erfolgreiche Landesligist trägt hier seine Heimspiele aus? Zur Galerie
Ein großzügiges Waldgebiet schließt sich direkt an diese Sportstätte an. Welcher aktuell ziemlich erfolgreiche Landesligist trägt hier seine Heimspiele aus? ©

Mit dabei ist unter anderem der TSV Lensahn. Das Team von Coach Christian Ippig ist nach einer starken Hinrunde aktuell hinter dem TSV Gremersdorf Zweiter der Kreisliga Ost und dürfte definitiv ein Wörtchen um den Turniersieg mitreden. Aber auch A-Klassen-Erster TSV Schönwalde, der bislang noch keinen einzigen Punktverlust hinnehmen musste, zeigte sich in den letzten Monaten prima in Schuss. Die in der Landesliga deutlich abgeschlagene SG Neustrand möchte in der Halle derweil neues Selbstvertrauen tanken. Auch für ein Rahmenprogramm ist gesorgt: so kann mithilfe der Neustädter Geschäfte eine attraktive Tombola aufgebaut werden. Der hieraus entstehende Erlös geht an soziale Zwecke. Zudem tritt vor den beiden Halbfinals HSV-Maskottchen "Dino Hermann" auf, wie der SV am Neujahrstag auf seiner Facebook-Seite verkündete. Erwachsene zahlen 4 Euro, ein Los ist bereits im Eintrittspreis enthalten. Kinder bis 16 Jahren sind für nur zwei Euro mit dabei und bis 8 Jahre ist der Zugang zur Gogenkrog-Halle kostenfrei.

Gruppe A:
SV Schashagen-Pelzerhaken
BCG Altenkrempe
U19 Eutin 08
SG Baltic

Gruppe B:
SG Neustrand
TSV Lensahn
SC Cismar
TSV Schönwalde