11. Oktober 2021 / 16:51 Uhr

Reserve des I. SC Göttingen 05 übernimmt Tabellenführung

Reserve des I. SC Göttingen 05 übernimmt Tabellenführung

Reiner Finke
Göttinger Tageblatt
Die 05-Reserve übernahm die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse C.
Die 05-Reserve übernahm die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse C. © imago-images
Anzeige

Der VfB Sattenhausen überraschte den SC Eichsfeld in der 1. Kreisklasse B. Die Reserve des I. SC Göttingen 05 überrannte ihren Gegner förmlich.

SG Pferdeberg und die zweite Mannschaft von Göttingen 05 führen nach dem sechsten Spieltag die 1. Fußball-Kreisklassen B und C an. Pferdeberg besiegte im Derby den gut in die Saison gestarteten FC SeeBern mit 2:0. Die zweite 05-Mannschaft dominierte beim 5:0-Sieg den Lokalrivalen Grün-Weiß Hagenberg deutlich.

Anzeige

Staffel B

SC Eichsfeld – VfB Sattenhausen 1:2 (1:0). Der VfB überraschte die favorisierten Eichsfelder durch eine starke zweite Halbzeit. Sie wendete die Partie. – Tore: 1:0 Armbrecht (31.), 1:1 Ostermann (46.), 1:2 Buermann (55.),

SC Hainberg II – SCW Göttingen II 0:2 (0:1). Das war für die favorisierten Hainberger eine Überraschung. Ihr guter Saisonstart liegt nun in der Vergangenheit. Der dreimal geschlagene SCW siegte nach Treffern von Zensen und Winderlich in der Saison das erste Mal.

Nikolausberger SC – TSV Ebergötzen 1:1 (1:1). Der NSC wartet weiter auf den ersten Saisonerfolg. Die Abschlussschwächen halten aber an. – Tore: 1:0 Brandt (17.), 1:1 Otto (21.).

Mehr vom Sport in der Region

Staffel C

Die C-Staffel meldete am sechsten Spieltag einen Favoritensturz, denn der bisherige Tabellenführer SG Lenglern/Harste II verlor beim FC Niemetal mit 2:3 und dadurch die Führung. Sie übernahm die zweite Mannschaft des 1. SC 05, die den Lokalrivalen Hagenberg mit 5:0 abfertigte.

I. SC Göttingen 05 II – Grün-Weiß Hagenberg 5:0 (2:0). Hagenberg leistete den 05ern wenig Gegenwehr und landete dadurch schnell auf der Verliererstraße. Für 05 waren Damm (37.), Neumann (45.), Mahlau(72.), Guszewski (75.) und Ober-Sundermeyer (77.) erfolgreich.


FC Gleichen II – SG Niedernjesa 3:4 (0:2). Gleichens Zweite leistete Niedernjesa Gegenwehr und war mit Platzvorteil von der SG nur schwer zu schlagen. – Torschützen: FCG: Lackermeyer (2), Schönig; SGNie.: Kuhlemeier, Walter, Suluiman, Schubert.

TSV Holtensen – Bonaforther SV 2:2 (0:1). Für Holtensen trafen Sas und Kirstan. Für die Treffer der Gäste waren Senel und Aliaj verantwortlich.

FC Niemetal – SG Lenglern/Harste II 3:2 (1:0). In der Nachspielzeit machte Niemetal die Überraschung gegen den gestürzten Tabellenführer perfekt. Für Niemetal trafen Quentin (14.), M. Meier (87., 90 + 3). Die letzten Tore fielen in der Nachspielzeit im Minutentakt.

DSC Dransfeld – SVG II 1:3 (0:1). – Tore: DSC: Jäger; SVG: Diaby, Dialto, Konen.