15. März 2020 / 23:28 Uhr

Risiko durch Corona-Virus: Tuchel-Klub Paris Saint-Germain stoppt Trainingsbetrieb

Risiko durch Corona-Virus: Tuchel-Klub Paris Saint-Germain stoppt Trainingsbetrieb

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Tuchel und sein Starensemble haben ihren Trainingsbetrieb unterbrochen.
Thomas Tuchel und sein Starensemble haben ihren Trainingsbetrieb unterbrochen. © imago images/PanoramiC/Montage
Anzeige

Frankreichs Branchenprimus Paris Saint-Germain hat auf die Coronavirus-Pandemie reagiert und den Trainingsbetrieb vorerst eingestellt. Wann das Team von Thomas Tuchel das Training wieder aufnimmt, ist unklar.

Anzeige
Anzeige

Das von Thomas Tuchel trainierte Team des französischen Meisters Paris Saint-Germain stellt den Trainingsbetrieb aufgrund der Gefahren der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit ein. Die Regelung gelte ab Montag, teilte der Club der deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer am Sonntag mit. Neue Informationen wurden für Mittwoch angekündigt.

Mehr vom SPORTBUZZER

PSG hatte zuletzt mit einem 2:0 gegen den BVB das Viertelfinale der Champions League erreicht. Auch in dieser Partie waren bereits Vorsichtsmaßnahmen ergriffen worden, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Die Begegnung im Parc des Princes fand vor leeren Rängen statt. Der Erfolg der Franzosen sicherte den Posten des jüngst mehrfach in die Kritik geratenen Tuchel.

Internationale Pressestimmen zum Corona-Stillstand: "Wir werden sogar den VAR vermissen"

Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! Zur Galerie
Fast überall auf der Welt steht der Sport wegen der Coronavirus-Pandemie still. Die internationale Presse ist bestürzt. Der SPORTBUZZER hat die Pressestimmen zusammengetragen - klickt euch durch! ©

Frankreich verschäft Sicherheitsvorkehrungen

Zuvor hatte sich die Coronavirus-Krise bereits auf das öffentliche Leben in Frankreich ausgewirkt und zur Schließung von Restaurants, Cafés und Geschäften geführt. Am Sonntag war die Zahl der Todesfälle aufgrund des Coronavirus in Frankreich nach Informationen der zuständigen Behörde von 91 am Samstag auf 120 gestiegen. Zudem kamen fast 1000 neue Infektionen hinzu (5400).

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt