26. Februar 2020 / 17:54 Uhr

Comeback gegen den BVB? In diesen Spielen fehlt Robert Lewandowski dem FC Bayern

Comeback gegen den BVB? In diesen Spielen fehlt Robert Lewandowski dem FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fehlt dem FC Bayern mindestens vier Wochen: Robert Lewandowski.
Fehlt dem FC Bayern mindestens vier Wochen: Robert Lewandowski. © imago images/ULMER Pressebildagentur
Anzeige

Das ist eine ganz bittere Nachricht für den FC Bayern: Robert Lewandowski wird dem Rekordmeister aufgrund einer Verletzung vier Wochen fehlen. Ausgerechnet in der Phase, in der es im DFB-Pokal und der Champions League ums Weiterkommen geht und in der Liga um die Ausgangsposition im Titelkampf.

Anzeige

Für den FC Bayern ist die Diagnose ein Schock. Der deutsche Rekordmeister muss mindestens vier Wochen auf seinen Topstürmer Robert Lewandowski verzichten. Das gab der Verein am Mittwochnachmittag bekannt. Lewandowski verletzte sich beim 3:0-Sieg in der Champions League gegen den FC Chelsea am Knie.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Robert Lewandowski erlitt beim gestrigen 3:0-Sieg des FC Bayern beim FC Chelsea einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk", teilte der FC Bayern am Mittwoch in einer Pressemitteilung mit. Das ergab eine Untersuchung beim Mannschaftarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

In diesen Spielen wird Lewandowski fehlen

Konkret gesagt wird Lewandowski in der Bundesliga voraussichtlich gegen die TSG Hoffenheim (29.2.), den FC Augsburg (8.3.), Union Berlin (14.3.) und Eintracht Frankfurt (22.3.) fehlen. Schon in der kommenden Woche muss der FC Bayern im DFB-Pokal-Viertelfinale beim FC Schalke ohne den Stürmer bestehen. Auch im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Chelsea in München wird der Pole passen müssen. Sein Comeback könnte er ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Borussia Dortmund (4.4.) feiern. Die Partie findet in fünf Wochen statt.

Internationale Pressestimmen: Engländer feiern FC Bayern – Chelsea wird "zerrissen"

Das Achtelfinal-Hinspiel des FC Bayern bei Chelsea geriet zum Triumphzug. Die englische Presse zeigte sich begeistert vom FCB und dessen Stars wie Robert Lewandowski, David Alaba und Alphonso Davies. Die Pressestimmen. Zur Galerie
Das Achtelfinal-Hinspiel des FC Bayern bei Chelsea geriet zum Triumphzug. Die englische Presse zeigte sich begeistert vom FCB und dessen Stars wie Robert Lewandowski, David Alaba und Alphonso Davies. Die Pressestimmen. ©

Das hat zur Folge, dass der FC Bayern nun in einer wichtigen Saisonphase ohne seinen Topstürmer da steht. Dabei geht es im DFB-Pokal und der Champions League für die Mannschaft von Trainer Hansi Flick um das Weiterkommen in beiden Wettbewerben - und in der Bundesliga um eine gute Ausgangsposition im Titelkampf.

Doch der FC Bayern hat wohl noch Glück im Unglück. Im April hätte der FC Bayern in der Bundesliga gegen den BVB, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach gespielt. Zudem spielt der FC Bayern im April in einem eventuellen Champions-League-Viertelfinale und einem DFB-Pokal-Halbfinale.