27. Februar 2020 / 11:35 Uhr

Ausfall von Robert Lewandowski: Die Bilanz des FC Bayern ohne ihren Star-Stürmer

Ausfall von Robert Lewandowski: Die Bilanz des FC Bayern ohne ihren Star-Stürmer

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Star Robert Lewandowski hat sich verletzt und fällt ausgerechnet in einer wichtigen Phase vier Wochen aus.
Bayern-Star Robert Lewandowski hat sich verletzt und fällt ausgerechnet in einer wichtigen Phase vier Wochen aus. © imago images/Sven Simon
Anzeige

Der Ausfall von Robert Lewandowski ist ein Schock für den FC Bayern in der aktuellen Saison-Phase. Das Team von Trainer Hansi Flick erlebt damit eine seltene Situation - der Pole fehlt höchst selten. So sieht die Bilanz des FCB ohne Lewandowski aus.

Anzeige
Anzeige

In dieser Lage steckte der FC Bayern noch nie: Zum ersten Mal seit dem Wechsel von Robert Lewandowski nach München im Sommer 2014 fällt der polnische Superstar längerfristig aus. In der Winterpause ließ sich der 31-Jährige an der Leiste operieren, verpasste in dieser Zeit aber kein Pflichtspiel. Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals des FCB beim FC Chelsea, das der deutsche Rekordmeister mit 3:0 gewann, verletzte sich Lewandowski nun aber schwerer. Ein Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk setzt den Angreifer rund vier Wochen außer Gefecht.

Lewandowski verpasste nur 16 Bayern-Spiele

Ein Blick in seine Zeit beim FC Bayern verdeutlicht, wie ungewöhnlich die Situation für den deutschen Rekordmeister ohne den Top-Torjäger ist. Denn: In fünfeinhalb Jahren bei den Münchnern verpasste Lewandowski in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League insgesamt nur 16 Spiele! Die geringe Verletzungsanfälligkeit ist eine der großen Stärke des Polen. Wie sieht die Bayern-Bilanz ohne Lewandowski aus?

Die Karriere von FC-Bayern-Star Robert Lewandowski in Bildern

Robert Lewandowski ist einer der erfolgreichsten Spieler der Bundesliga aller Zeiten. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt seine Karriere in Bildern! Zur Galerie
Robert Lewandowski ist einer der erfolgreichsten Spieler der Bundesliga aller Zeiten. Der SPORTBUZZER zeigt seine Karriere in Bildern! ©
Anzeige

Elf Liga-Partien verpasste er seit 2014 - in sechs Fällen, weil er geschont wurde sowie einmal wegen einer Gelbsperre. Dabei gab es sieben Siege, drei Unentschieden und eine Niederlage für den FCB. Der Punkte-Schnitt ohne ihn liegt bei 2,18 - in den 182 Bundesliga-Spielen mit ihm sind es 2,4 Punkte. Vor allem gegen Bayer Leverkusen sah der FC Bayern ohne Lewandowski nicht so gut aus. In drei Spielen gegen die Werkself fehlte der Stürmer, dabei gab es eine Pleite, ein Remis und einen Sieg.

Mehr zum Lewandowski-Ausfall

In den vier Wochen, die Hansi Flick ohne seinen Mann in vorderster Front bestreiten muss, stehen die Begegnungen gegen die TSG Hoffenheim, den FC Augsburg und Eintracht Frankfurt an. Kurios: Damit ist der FCA das Team, das dann am häufigsten auf die Bayern ohne Lewandowski traf (vier Spiele). Neben bislang zwei Aufeinandertreffen in der Liga verpasste der beste ausländische Torschütze der Geschichte im Oktober 2016 auch das Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal gegen Augsburg. Ebenfalls in der 2. Runde fehlte Lewandowski in der Saison 2018/19 gegen den SV Rödinghausen (2:1) - beide Pokal-Spiele ohne ihn gestalteten die Bayern also siegreich.

Drei Champions-League-Spiele ohne Lewandowski

In der Champions League verpasste Lewandowski in seiner Münchner Zeit bisher drei Partien: das Viertelfinal-Hinspiel im April 2017 gegen Real Madrid (1:2), den 3:1-Sieg in der Gruppenphase gegen Celtic Glasgow im Oktober 2017 und erst jüngst das abschließende Gruppenspiel gegen die Tottenham Hotspur (3:1).

Internationale Pressestimmen zum FC Bayern: Medien feiern Robert Lewandowski für Gala gegen Belgrad

Der FC Bayern kann sich auf Robert Lewandowski verlassen. Der Pole schoss gegen Roter Stern Belgrad vier Tore in 14 Minuten. Die internationalen Pressestimmen. Zur Galerie
Der FC Bayern kann sich auf Robert Lewandowski verlassen. Der Pole schoss gegen Roter Stern Belgrad vier Tore in 14 Minuten. Die internationalen Pressestimmen. ©

Vor allem in der laufenden Saison ist Lewandowski die Lebensversicherung des FC Bayern. In 32 Pflichtspielen (ausgenommen Supercup) erzielte er 39 (!) Tore, allein in der Königsklasse elf Treffer in sechs Spielen. Dort stellte Lewandowski gegen Roter Stern Belgrad mit vier Toren in 15 Minuten sogar einen neuen Rekord für den schnellsten Viererpack auf.

Ohne die Tore ihres Superstars, der als aktuell bester Mittelstürmer der Welt gilt, würden den Bayern in der Bundesliga 25 erzielte Treffer fehlen - und damit auch wichtige Punkte, weil Lewandowski in acht Spielen entweder das 1:0 oder das für den Sieg entscheidende Tor erzielt hat.

Lewandowski-Comeback wohl gegen den BVB

Sein Comeback könnte Lewandowski dann Ende März gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund feiern. Eine Partie gegen den BVB hat er in seiner gesamten Bayern-Ära noch nicht verpasst. Die Bilanz im direkten Aufeinandertreffen mit den Schwarz-Gelben: wettbewerbsübergreifend zwölf Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt