14. Dezember 2019 / 18:29 Uhr

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski zieht mit Jupp Heynckes gleich - Dritter in der ewigen Torschützenliste

Bayern-Stürmer Robert Lewandowski zieht mit Jupp Heynckes gleich - Dritter in der ewigen Torschützenliste

Dennis Ebbecke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Torjäger Robert Lewandowski erzielte gegen Bremen seine Bundesligatore 219 und 220. Damit hat er seinen Ex-Trainer und Fohlen-Legende Jupp Heynckes eingeholt.
Bayern-Torjäger Robert Lewandowski erzielte gegen Bremen seine Bundesligatore 219 und 220. Damit hat er seinen Ex-Trainer und Fohlen-Legende Jupp Heynckes eingeholt. © imago images/ActionPictures
Anzeige

Stürmer Robert Lewandowski hat zum 6:1-Kantersieg des FC Bayern gegen Werder Bremen seine Saisontreffer 17 und 18 beigesteuert. In der ewigen Torschützenliste der Bundesliga liegt er nun gleichauf mit seinem Ex-Trainer Jupp Heynckes auf Platz drei.

Anzeige
Anzeige

Robert Lewandowski hat seine kleine Durststrecke in der Bundesliga nach drei Spielen ohne Treffer in Folge überwunden. Beim 6:1-Triumph im Heimspiel gegen Werder Bremen am 15. Spieltag meldete sich der Pole (SPORTBUZZER-Note 2) eindrucksvoll zurück und schnürte einen Doppelpack - sein vierter im Verlauf dieser Saison. Zuvor hatte "Lewy" gegen Hertha BSC (1. Spieltag), den 1. FC Köln (5. Spieltag) und Borussia Dortmund (11. Spieltag) jeweils doppelt getroffen. Am 2. Spieltag beim 3:0 gegen Schalke 04 erzielte der Torjäger sogar alle drei Treffer.

Die überragende Hinrunde Lewandowskis hat nun auch Auswirkungen auf die ewige Torschützenliste der Bundesliga. Mit seinen Saisontoren Nummer 17 und 18 gegen Werder erhöhte der 31-Jährige sein Trefferkonto auf insgesamt 220 Tore (146 für den FC Bayern, 74 für den BVB).

Der FC Bayern in der Einzelkritik: Die Noten gegen Werder Bremen

Dank einer Gala-Vorstellung von Philippe Coutinho hat der FC Bayern die Gäste aus Bremen am 15. Spieltag klar besiegt. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Mannschaft von Hansi Flick in einer Bildergalerie. Zur Galerie
Dank einer Gala-Vorstellung von Philippe Coutinho hat der FC Bayern die Gäste aus Bremen am 15. Spieltag klar besiegt. Der SPORTBUZZER zeigt die Noten der Mannschaft von Hansi Flick in einer Bildergalerie. ©
Anzeige

Nur Klaus Fischer und Gerd Müller trafen in der Bundesliga häufiger als Robert Lewandowski

Damit hat der Knipser des Rekordmeisters mit einem der größten deutschen Torjäger aller Zeiten gleichgezogen - und zwar mit seinem Ex-Trainer Jupp Heynckes. Beide belegen in dem ewigen Ranking vorerst gleichauf den dritten Platz. Heynckes, der im Verlauf seiner aktiven Laufbahn für Borussia Mönchengladbach (195 Tore) und Hannover 96 (25 Tore) einnetzte, muss sich jedoch voraussichtlich damit abfinden, dass Lewandowski bereits bald an ihm vorbeiziehen wird.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der Torschützenliste der Beletage liegen mit Schalke-Legende Klaus Fischer (268 Tore) und FCB-Ikone Gerd Müller (365 Tore) nur noch zwei ehemalige Torjäger vor Lewandowski, der in dieser Saison bis einschließlich des 11. Spieltags in jeder Partie traf.

Coutinho stahl Doppel-Torschütze "Lewy" gegen Werder Bremen die Show

Gegen Werder Bremen sorgte er mit seinem 2:1 in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit für den wichtigen Brustlöser, ehe er die Bayern in Durchgang zwei mit seinem 4:1 endgültig auf die Siegerstraße brachte. Trotz seines Doppelpacks stahl Lewandowski beim klaren Heimsieg gegen die Grün-Weißen ein anderer FCB-Profi die Show: Philippe Coutinho erzielte in seinem bis dato besten Spiel im Bayern-Trikot drei Treffer.

Die Karriere von FC-Bayern-Star Robert Lewandowski in Bildern

Robert Lewandowski ist einer der erfolgreichsten Spieler der Bundesliga aller Zeiten. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt seine Karriere in Bildern! Zur Galerie
Robert Lewandowski ist einer der erfolgreichsten Spieler der Bundesliga aller Zeiten. Der SPORTBUZZER zeigt seine Karriere in Bildern! ©

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt