01. April 2021 / 20:30 Uhr

Leipzig-Kracher und heiße CL-Phase: Diese Spiele wird Bayern-Star Robert Lewandowski verpassen

Leipzig-Kracher und heiße CL-Phase: Diese Spiele wird Bayern-Star Robert Lewandowski verpassen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Lewandowski wird dem FC Bayern wochenlang fehlen.
Robert Lewandowski wird dem FC Bayern wochenlang fehlen. © IMAGO/Lackovic
Anzeige

Die Verletzung von Robert Lewandowski wirft den FC Bayern im Endspurt in der Bundesliga und in der Champions League zurück. Der Pole verpasst unter anderem das Liga-Topspiel gegen RB Leipzig und das Viertelfinale in der Königsklasse. Der SPORTBUZZER zeigt, in welchen Partien Lewandowski voraussichtlich fehlt.

Anzeige

Die Nachricht schockte am Dienstag Fans und Verantwortliche beim FC Bayern München: Nach seiner Verletzung bei der polnischen Nationalmannschaft wird Stürmer Robert Lewandowski länger fehlen, als ursprünglich angenommen. Wie der Klub bekannt gab, hat sich der 32 Jahre alte Weltfußballer eine Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen und muss bis zu vier Wochen pausieren. Er fehlt den Münchenern damit ausgerechnet in der heißen Saisonphase, die im April beginnt.

Anzeige

Klar ist, dass der Führende in der Torjäger-Liste der Bundesliga im Topspiel bei RB Leipzig nicht zur Verfügung steht. In der Partie am Samstag (18.30 Uhr, Sky) will die Bayern-Mannschaft von Trainer Hansi Flick ihren Vier-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze gegen den ärgsten Verfolger verteidigen – muss diese Mission aber ohne Lewandowski geschwächt angehen. Auch für das Hinspiel im Viertelfinale der Champions League am nächsten Mittwoch gegen Paris Saint-Germain (21 Uhr, Sky) fällt der Pole auf jeden Fall aus.

Lewandowski könnte sogar im Champions-League-Halbfinale fehlen

Ausgesprochen unwahrscheinlich ist auch, dass Lewandowski für das Rückspiel gegen den Final-Gegner in der Königsklasse aus dem Vorjahr wieder fit wird. Die Partie in Paris findet schon am 13. April statt, dann sind nach der Diagnose erst 14 Tage vergangen. Sollte "Lewy" tatsächlich die vollen vier Wochen fehlen, müsste Flick sogar noch in einem möglichen Champions-League-Halbfinale auf ihn verzichten. Dort finden die Hinspiele nämlich schon am 27. April statt – genau vier Wochen nach der Diagnose.

Für den Stürmer persönlich wiegt auch schwer, dass er neben der Leipzig-Partie zahlreiche Bundesliga-Spiele verpassen wird – und somit womöglich auch den Rekord, an den er sich die ganze Saison über herangepirscht hat. Lewandowski steht in der Liga aktuell bei 35 Toren in 25 Saisonspielen, in denen er auf dem Platz stand – noch fünf Treffer fehlen zur Bestmarke von Gerd Müller, der 1971/72 40 mal in einer Saison getroffen hatte. Statt ursprünglich noch sieben Spielen für die verbliebenen fünf Treffer zum Rekord, hat er nun wohl deutlich weniger: Fehlt er die vollen vier Wochen, blieben nur noch die Spiele gegen Gladbach, in Freiburg und gegen Augsburg.

Das Restprogramm des FC Bayern im Überblick:

  • Bundesliga: RB Leipzig – FC Bayern (03.04.)
  • Champions League: FC Bayern – Paris Saint-Germain (07.04.)
  • Bundesliga: FC Bayern – Union Berlin (10.04.)
  • Champions League: Paris Saint-Germain – FC Bayern (13.04.)
  • Bundesliga: VfL Wolfsburg – FC Bayern (17.04.)
  • Bundesliga: FC Bayern – Bayer Leverkusen (20.04.)
  • Bundesliga: Mainz 05 – FC Bayern (24.04.)
  • Champions League: mögliches Halbfinal-Hinspiel (27.04.)
  • Champions League: mögliches Halbfinal-Rückspiel (04.05.)
  • Bundesliga: FC Bayern – Borussia Mönchengladbach (08.05.)
  • Bundesliga: SC Freiburg – FC Bayern (15.05.)
  • Bundesliga: FC Bayern – FC Augsburg (22.05.)
  • Champions League: mögliches Finale (29.05.)

    kursiv: mutmaßliche Ausfallzeit von Robert Lewandowski.