25. März 2022 / 14:37 Uhr

Offiziell: Schalke 04 verpflichtet Eintracht-Leihgabe Rodrigo Zalazar fest - Vertrag bis 2026

Offiziell: Schalke 04 verpflichtet Eintracht-Leihgabe Rodrigo Zalazar fest - Vertrag bis 2026

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der FC Schalke 04 verpflichtet Rodrigo Zalazar fest.
Der FC Schalke 04 verpflichtet Rodrigo Zalazar fest. © IMAGO/RHR-Foto (Montage)
Anzeige

Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar wechselt fest zum FC Schalke 04. In der aktuellen Saison lief der 22-Jährige bereits als Leihgabe von Eintracht Frankfurt für den Revierklub auf. Der Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis 2026.

Der FC Schalke 04 hat den bislang von Eintracht Frankfurt ausgeliehenen Rodrigo Zalazar fest verpflichtet. Dies gaben die Gelsenkirchener am Freitag bekannt. Der Uruguayer erhält einen Vertrag bis 2026 und wird auch weiterhin mit der Rückennummer 10 auflaufen. Schalke hatte sich im Leihvertrag mit der Eintracht eine Kaufoption zusichern lassen. Über die Ablösemodalitäten wurde jedoch nichts bekannt.

Anzeige

"Rodrigo hat sich von der ersten Minute an mit Schalke vollumfänglich identifiziert. Er ist ein Spieler, der eine unheimliche Qualität besitzt, intensiven und emotionalen Fußball zu spielen. Dazu hat er ein feines Gespür, ein Spiel zu lenken und zu entscheiden. Daher sind wir sehr froh, dass wir gemeinsam mit ihm die nächsten Schritte gehen werden", sagte S04-Sportdirekor Rouven Schröder. Der 22-Jährige selbst ließ verlauten, dass er "sehr glücklich" sei, "bei diesem großen Verein" zu bleiben. Er machte zudem seine Ambitionen deutlich: "Unser Ziel ist klar: Wir wollen so schnell wie möglich in die Bundesliga aufsteigen." Als Tabellenvierter der 2. Liga haben die Schalker derzeit einen Punkt Rückstand auf den Dritten Darmstadt 98.

Zalazar kam in dieser Saison auf 23 von möglichen 24 Einsätzen in der 2. Liga. Dabei stehen für den Mittelfeldspieler zehn Scorerpunkte zu Buche. Der Südamerikaner war im Sommer 2019 vom FC Malaga zur Eintracht gewechselt. Von dort wurde er an den polnischen Klub Korona Kielce sowie an den FC St. Pauli verliehen, bevor er sich vor dieser Saison den Schalkern anschloss.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis